Im September: Playmobil-Enterprise

Fans von Cap­tain Kirk, Mr. Spock und Co. auf­ge­passt: Im Sep­tem­ber erscheint ein ca. ein Meter lan­ges Modell der USS Enter­pri­se bei Play­mo­bil, inklu­si­ve Figu­ren, die man in eine Brü­cke set­zen kann. Zum Set gehö­ren offen­bar auch Props und Sitz­ge­le­gen­hei­ten (alles in allem 136 Tei­le). Zudem kann man Lich­ter und Geräu­sche über ein Smart­pho­ne oder Tablet steuern.

Allein am Preis von 499 Dol­lar kann man erken­nen, dass hier mög­li­cher­wei­se nicht unbe­dingt Kin­der die Ziel­grup­pe sind (die dürf­ten TOS auch gar nicht kennen).

Ob es das Set nur in den USA geben wird, ist im Moment noch unklar, aber ich gehe davon aus, dass sie sich den deut­schen Markt nicht ent­ge­hen las­sen werden.

Quel­le

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.