Wird Nathan Fillions UNCHARTED-Fanfilm zur Streamingserie?

 

Als Nathan Fil­li­on (FIREFLY) und Regis­seur All­an Ungar am Mon­tag ihren soge­nann­ten »Fan­film« zum UNCHAR­TED-Fran­chise online stell­ten, ist das Nerd-Inter­net zwar nicht explo­diert, aber weit davon ent­fernt war es auch nicht.

In einem Inter­view mit Enter­tain­ment Wee­kly haben die bei­den jetzt zu Pro­to­koll gege­ben, dass sie bei­de gro­ße Fans des Fran­chise sind und da der offi­zi­el­le Kino­film (mit Spi­der-Man Tom Hol­land in der Haupt­rol­le, pro­du­ziert von Shawn Levy) nicht aus dem Quark kom­me, woll­te man was eige­nes machen.

Jetzt hät­te man anneh­men kön­nen, dass Rech­te­inha­ber Sony das nicht so wit­zig fin­det. Etwas völ­lig ande­res scheint aber der Fall zu sein, denn wie Ungar im Gespräch zu Pro­to­koll gab, habe man ihn per Email ange­spro­chen, um even­tu­ell aus dem »Fan­film« eine Strea­ming­se­rie oder »viel­leicht noch mehr« zu machen. Genaue­res kön­ne er aller­dings zu die­sem Zeit­punkt lei­der nicht sagen. Nach­voll­zieh­bar. Wenn dar­aus etwas wird, könn­te das den Plot­an­satz aus dem Kurz­film fort­füh­ren.

Span­nend. Das gesam­te Inter­view der Enter­tain­ment Wee­kly mit Ungar und Fil­li­on kann man auf der EW-Web­sei­te nach­le­sen.

Screen­shot Copy­right All­an Ungar

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.