UNCHARTED-Fanfilm mit … Nathan Fillion

Der immer wie­der mal ange­kün­dig­te Film zum Com­pu­ter­spiel UNCHARTED befin­det sich der­zeit in Hol­ly­woods Ent­wick­lungs­höl­le und kommt nicht so recht vor­an.

Da freut es den Fan, dass Nerd-Iko­ne Nathan Fil­li­on sich des The­mas ange­nom­men und mit einer Crew einen vier­tel­stün­di­gen »Fan­film« gemacht hat. Man kann nur hof­fen, dass Rech­te­inha­ber Sony und Naugh­ty Dog den nicht ent­fer­nen las­sen, aber ver­mut­lich wol­len die eher kei­ne nega­ti­ve PR durch Fil­li­on ris­kie­ren (oder das Ding war abge­seg­net).

Der Kurz­film beinhal­tet sogar eine Film­se­quenz in (naja, fast) 3rd Per­son-Sicht, bei der eine Kame­ra hin­ter Fil­li­on her­ge­lau­fen ist.

Regie führ­te All­an Ungar (GRIDLOCKED), nach einem Dreh­buch, das er mit Jes­se Whee­ler schrieb, es pro­du­zier­ten Nathan Fil­li­on, All­an Ungar, Bru­no Mari­no, Jes­se Whee­ler und Lou­is Sal­ler­son, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten waren Alex Lebo­vici & Ste­ve Pon­ce. Neben Fil­li­on spie­len Ste­phen Lang (AVATAR), Geno Segers (BANSHEE), Mir­cea Mon­roe (EPISODES) und Ernie Reyes (LIBRARIANS).

Damit steigt Nathan Fil­li­on erneut in mei­ner Gunst, obwohl das kaum noch mög­lich scheint …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dank an Jens Scholz fürs Fin­den!

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.