J. J. Abrams entwickelt neue Science Fiction-Fernsehserie

Auch wenn man J. J. Abrams in letzter Zeit eher von Kino-Blockbustern kennt, sowie von der Übersetzung von uralten Franchises wie STAR TREK oder STAR WARS in die moderne Zeit und seinem eigenen Projekt CLOVERFIELD, liegen seine Wurzeln doch eigentlich beim Fernsehen. Beispielsweise bei Serien wie ALIAS, FRINGE oder LOST.

Jetzt will er über seine Firma Bad Robot eine neue Science Fiction-Serie produzieren. Wie immer wenn Abrams in ein Projekt involviert ist, sind die Informationen eher knapp, aber es soll um ein junges Mädchen und dessen Vater gehen, die auf eine fremde Welt verschlagen werden und dort monströse, repressive Kräfte bekämpfen müssen.

Abrams und sein Co-Produzent Ben Stephenson sind dem Vernehmen nach derzeit auf der Suche nach einem Sender oder Streamingdienst. Es würde mich wundern, wenn angesichts dieses Schwergewichts nicht schnell jemand zuschlagen würde.

Bild J.J. Abrams (2016) von Dick Thomas Johnson, aus der Wikipedia, CC BY

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.