Unglaublich aber wahr: THE INCREDIBLES 2

Man mag es kaum fas­sen, 13 Jah­re sind seit dem Ani­ma­ti­ons­film und Super­hel­den-Spoof THE INCREDIBLES ver­gan­gen (»No capes!«). Und nun soll end­lich ein zwei­ter Teil kom­men, der über immer mal wie­der ange­teasert wor­den war, und an den nie­mand mehr so recht glaub­te.

Noch uner­war­te­ter: THE INCREDIBLES 2 knüpft direkt dort an, wo der ers­te auf­hör­te. Die zen­tra­le Super­hel­din der Fami­lie ist nun Elas­ti­girl, weil Mr. Incredi­ble sich um das Baby küm­mern möch­te – ver­mut­lich ein Full­time­job, da auch Jack­Jack natür­lich über Kräf­te ver­fügt.

Regis­seur Brad Bird ver­sprach 25 neue Super­hel­den. Wenn wir jetzt mal dar­über nach­den­ken, dass zu Dis­ney auch Mar­vel gehört, wäre es durch­aus mög­lich, dass … Aber selbst wenn nicht gehe ich davon aus, dass man sich über Mar­vel und DC lus­tig machen wird.

Es spre­chen unter ande­rem: Hol­ly Hun­terSamu­el L. Jack­sonJohn Rat­zen­ber­gerSarah Vowell und Huck Mil­ner.

Ange­sichts des unge­bro­che­nen Super­hel­den-Hypes im Kino macht es natür­lich eine Men­ge Sinn, jetzt eine INCREDI­BLES-Fort­set­zung in die Licht­spiel­häu­ser zu brin­gen. Der zwei­te Teil soll im Früh­som­mer 2018 in die US-Kinos kom­men.

Pro­mo­gra­fik INCREDIBLES Copy­right Walt Dis­ney Pic­tures,  2

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.