STAR TREK-Serie: 13 Episoden, Storybogen über die gesamte Staffel

STAR TREK Logo

So etwas war bere­its angedeutet wor­den, als es hieß, die neue STAR TREK-Serie habe ein Antholo­gie-For­mat: Showrun­ner Bryan Fuller sagte in einem Inter­view gegenüber Col­lid­er, dass die erste Staffel 13 Episo­den lang sein werde und einen durchge­hen­den Sto­ry­bo­gen haben wird. Weit­er­hin erk­lärte er, dass die ersten sechs Fol­gen bere­its geschrieben seien, die Hand­lung der gesamten ersten Sea­son aber eben­falls bere­its fest­ste­he. Er gab auch zu, dass CBS ihm ver­boten habe, über Details zu sprechen und dass man damit rech­nen darf, zum Com­ic Con mehr Details zu erfahren. Und schließlich sagte er, dass es 50 Jahre STAR TREK gäbe, und 762 Episo­den, und dass man die Geschicht­en heute anders erzählen müsse, als man es in den ver­gan­genen 50 Jahren getan habe. Da stimme ich ihm dur­chaus zu. In dem Zusam­men­hang sagte er zwar nicht direkt, aber er deutete zumin­d­est an, dass es einen homo­sex­uellen Charak­ter in der Serie geben könne.

Ich bin immer ges­pan­nter, wie Fuller und seine Mit­stre­it­er das alles umset­zen.

Logo STAR TREK Copy­right CBS

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.