Downey jr. raus aus OZ – Depp drin?

Seit Monat­en war eigentlich klar, dass in der bere­its ange­laufe­nen Pro­duk­tion von Dis­neys THE WIZARD OF OZ-Pre­quel OZ, THE GREAT AND POWERFUL Robert Downey jr. die Rolle des Zauber­ers Oz übernehmen sollte. Nun wird -ohne weit­ere Begrün­dung – gemeldet, dass Downey raus ist, das Pro­jekt aber selb­stver­ständlich weit­er geht. Dis­ney ist jet­zt auf der Suche nach einem neuen Haupt­darsteller für die Sam Rai­mi-Pro­duk­tion und laut Heatvi­sion ist John­ny Depp im Gespräch. Ganz so drin­gend ist eine Neube­set­zung aktuell noch nicht, denn es gibt für OZ bish­er wed­er einen Fer­tig­stel­lung­ster­min noch ein Kinos­tart-Datum.

Es hieß bish­er, dass man mit den Drehar­beit­en im zweit­en Hal­b­jahr 2011 begin­nen wollte, das würde eventuell zu Ter­minkon­flik­ten mit anderen Pro­jek­ten, an denen John­ny Depp beteiligt ist, führen; beispiel­sweise LONE RANGER, eben­falls ein Dis­ney-Film. Und dann ist da auch noch seine poten­tielle Rolle in Tim Bur­tons DARK SHADOWS. Bei ersterem ist eventuell die Frage, was die Dis­ney-Oberen zuerst sehen wollen – OZ oder LONE RANGER…

Konzept: Oz ist ein Illu­sion­ist bei einem Wan­derzirkus, der mit großem Gehabe auftritt und eines Tages fliehen muss. Ein Tor­na­do fegt seinen Heißluft­bal­lon ins magis­che Land Oz, das von zwei Hex­en regiert wird.

Creative Commons License

Bild: John­ny Depp im Juli 2009, aus der Wikipedia

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.