Neues PR-Taschenheft: CHANDRIS WELT

Erneut erscheint ein PERRY RHODAN-Pla­ne­ten­ro­man in einer Reinkar­na­ti­on als Taschen­heft. Dies­mal han­delt es sich um CHANDRIS WELT, den PR-Debut­ro­man von Susan Schwartz (ali­as Uschi Zietsch), der als Pla­ne­ten­ro­man 375 im Dezem­ber 1992 im Taschen­buch erschien.

Aus dem Inhalt:

Im 35. Jahr­hun­dert alter Zeit­rech­nung: Auf einem fer­nen Pla­ne­ten erwacht ein Ter­ra­ner – er kann sich an nichts erin­nern. Wesen, die wie ter­ra­ni­sche Wöl­fe wir­ken, fin­den ihn und pfle­gen ihn gesund. Die Anen, so nen­nen sich die frem­den Wesen, bezeich­nen ihn als »Nackt­ge­sicht« und geben ihm den Namen Chand­ri.
Chand­ri will mehr über sich und sei­ne Her­kunft wis­sen. Wer ist er? Ist er viel­leicht mit jenem Per­ry Rho­dan iden­tisch, den Wesen von außer­halb des Pla­ne­ten mit »Groß­ad­mi­nis­tra­tor« anspre­chen?
Das »Nackt­ge­sicht« macht sich mit sei­nen neu­en Freun­den auf einen Weg vol­ler Gefah­ren. Am Ende stößt er auf eine Wahr­heit, die ihn erschüt­tert…

Wie bei den Taschen­heft-Aus­ga­ben üblich, wur­de der Roman behut­sam über­ar­bei­tet und auf gemä­ßig­te neue Recht­schrei­bung umge­stellt. Ab dem 23. Juli 2010 wird CHANDRIS WELT als sieb­ter Pla­ne­ten­ro­man in neu­em For­mat im Han­del zu kau­fen sein.

Cover CHANDRIS WELT Copy­right 2010 VPM

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.