Buy Local-Initiative mobbt Bastei Luebbe

Cover IlluminatiMan hätte keine Kris­tall­ku­gel be­nö­tigt, um vor­her­zu­se­hen, dass es Ge­gei­fer sei­tens der Buch­bran­che ge­ben wird, wenn ein Ver­lag mit Ama­zon zu­sam­men­ar­bei­tet. Jetzt hat es Bas­tei Lu­ebbe ge­trof­fen, die sind be­kann­ter­ma­ßen äu­ßerst um­trie­big, was eBooks an­geht. Und hat­ten zu­sam­men mit dem On­line­händ­ler eine Ak­tion durch­ge­führt, in de­ren Rah­men man Dan Browns IL­LU­MI­NATI kos­ten­los er­hielt, wenn man die Kindle Lese-App erst­ma­lig in­stal­lierte. Diese Ak­tion ist bis zum 14. Ja­nuar be­fris­tet.

Dem Buy Lo­cal-Chef und Ra­vens­Buch-Mit­in­ha­ber Mi­chael Rieth­mül­ler, der im­mer wie­der durch in mei­nen Au­gen völ­lig über­zo­ge­nes, Ge­me­cker im Zu­sam­men­hang mit Ama­zon auf­fällt, war das ein so der­ber Dorn im Auge, dass er in sei­ner Buch­hand­lung nicht nur keine Ver­tre­ter des Ver­lags mehr emp­fängt, auch alle Neu­hei­ten- und Back­list­be­stel­lun­gen wur­den ge­stri­chen. Und es wurde an­ge­kün­digt, Bü­cher von Bas­tei Lu­ebbe in den Re­ga­len ver­schwin­den zu las­sen.

In mei­nen Au­gen ein bei­nahe ma­fiös zu nen­nen­des Ver­hal­ten:

„Ei­nen schö­nen Ver­lag hast Du da, wäre doch schade, wenn kei­ner mehr Deine Bü­cher kauft …“

Auch die Buy-Lo­cal-In­itia­tive, de­ren Vor­sist­zen­der Rieth­mül­ler ist, be­en­det Me­di­en­mel­dun­gen zu­folge die Zu­sam­men­ar­beit mit Bas­tei Lu­ebbe.

Das Ver­hal­ten Rieth­mül­lers scheint auch an­sons­ten eher … knor­rig, das kann man so­wohl sei­nen Äu­ße­run­gen in der Ver­gan­gen­heit ent­neh­men, zu­dem wurde mir be­rich­tet, dass auch seine Kom­mu­ni­ka­tion mit Klein­ver­la­gen of­fen­bar von ei­ni­ger Ar­ro­ganz ge­prägt ist. Diese Wei­ge­rung, Bü­cher ei­nes Ver­lags zu ver­kau­fen, nur weil der mit dem Markt­füh­rer zu­sam­men­ar­bei­tet, zeich­net aber in mei­nen Au­gen ein sym­pto­ma­ti­sches und un­sym­pa­thi­sches Bild ei­ner nach wie vor rück­wärts ge­rich­te­ten Bran­che. Au­ßer­dem schie­ßen sich die teil­neh­men­den Buch­hand­lun­gen doch ins ei­gene Knie: Wenn ein Kunde ein Buch des Ver­lags ha­ben will, kauft er es eben wo­an­ders – oder bei Ama­zon.

Wer üb­ri­gens IL­LU­MI­NATI kos­ten­los für den Kindle ha­ben möchte, sollte ein­fach mal die­sem Link fol­gen. :)

Co­ver­ab­bil­dung IL­LU­MI­NATI Co­py­right Bas­tei Lu­ebbe

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­tasy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

zu­letzt ak­tua­li­siert von am .


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.