Bestätigt: VENOM 2

Bestätigt: VENOM 2

Die Kri­tik­er haben ihn nicht gemocht, aber an den Kinokassen war er erfol­gre­ich: VENOM. Ich habe ihn eben­falls gese­hen und kann nicht nachvol­lziehen, warum der schlecht sein soll, es han­delt sich um über­aus unter­halt­sames, witziges (Anti-)Superhelden-Kino. Zwei Stufen klein­er als die MCU-Spek­takel, aber das ist ja an sich nichts Schlecht­es.

Die Karten­verkäufe dürften dann jet­zt wohl auch der Grund dafür sein, dass offiziell bestätigt wurde, was schon länger ein Gerücht war: Es wird eine Fort­set­zung geben.

Kel­ly Mar­cel war eine der drei Drehbuchau­toren des ersten Teils (weit­ere waren Scott Rosen­berg und Jeff Pinkn­er), sie soll laut Vari­ety das Skript für die Fort­set­zung ver­fassen und auch als aus­führende Pro­duzentin agieren. Rosen­berg und Pinkn­er wer­den mit VENOM 2 nichts mehr zu tun haben.

Tom Hardy wird wieder die Rolle von Eddie Brock übernehmen, an dessen Seite ver­mut­lich Michelle Williams als Ann Wey­ing und Woody Har­rel­son wird erneut Cle­tus Kasady spie­len. Regie wird wahrschein­lich nicht wie beim ersten Teil Ruben Fleis­ch­er führen, denn der arbeit­et an ZOMBIELAND 2.

VENOM 2 soll am 2. Okto­ber 2020 in die US-Kinos kom­men.

Pro­mo­poster VENOM Copy­right Sony Pic­tures