AetherCircus 2013 am 4. und 5. Mai in Stade

AetherCircus 2013 am 4. und 5. Mai in Stade

Dieses Jahr wird zum zweit­en Mal der Aether­Cir­cus in der Fes­tung Grauerort bei Stade stat­tfind­en. Am 04. und 05. Mai 2013 öff­nen sich die Tore zu ein­er Steam­punk-Ver­anstal­tung, bei der sich jedoch auch ander­weit­ig Inter­essierte wohlfühlen dürften. Die Prob­leme mit dem Ver­anstal­tung­sort, die noch im let­zten Jahr für Ungemach sorgten, sind nun aus­geräumt, wie es scheint, also muss man sich nur noch über das Wet­ter Sor­gen machen.

Das Pro­gramm ist inter­es­sant und ver­spricht Unter­hal­tung. Den musikalis­chen Teil übernehmen Drachen­flug, BB Black­dog, Vio­let, Schat­ten­we­ber, Aero­nau­ti­ca, Daniel Mal­heur und Par­Fumar, es wird Autoren­le­sun­gen von Mar­co Ans­ing, Ju Honisch und Tan­ja Meur­er (unter anderem in der STEAM­PUNK-CHRONIKEN-Antholo­gie ÆTHERGARN vertreten) geben, einen Work­shop mit Hor­atius Steam und vieles mehr.

Dazu noch den Charme ein­er preußis­chen Fes­tung aus der zweit­en Hälfte des 19. Jahrhun­derts, ein besseres Ambi­ente ist schw­er zu find­en.

Creative Commons License

Logo Aether­Cir­cus Copy­right Ver­anstal­ter Aether­Cir­cus

Aethercircus in Stade abgesagt – Clockworker und PhantaNews fragen nach

Hier auf Phan­taNews hat­te ich bis­lang nicht darüber berichtet – allein das bere­its eine unverzeih­liche Unter­las­sung die man mir vergeben möge – aber im hohen Nor­den in Stade sollte in der »Fes­tung Grauerort« Ende des Monats April 2012 eine Ver­anstal­tung unter dem vielver­sprechen­den Titel »Aether­cir­cus« stat­tfind­en. Wie der Name bere­its ver­muten lässt, sollte es sich dabei um einen Steam­punk-Event han­deln.

Das wäre natür­lich großar­tig gewe­sen, ins­beson­dere, da solche Ver­anstal­tun­gen ins­beson­dere in den USA, aber auch in Großbri­tan­nien und im restlichen Europa inzwis­chen zwar häu­fig anzutr­e­f­fen, in Deutsch­land jedoch nach wie vor Man­gel­ware sind.

Lei­der mussten die Ver­anstal­ter den Aether­cir­cus Anfang dieser Woche kurz vor dem Ter­min kom­plett absagen, da die Ver­wal­tung der Hans­es­tadt Stade kurzfristig und uner­wartet Aufla­gen machte, die nicht erfüll­bar waren.

Das woll­ten wir genauer wis­sen. In Zusam­me­nar­beit mit dem Clock­work­er – bekan­nter­maßen eine pro­fil­iertesten deutschen Steam­punk-Seit­en über­haupt – haben wir bei der Bürg­er­meis­terin der Stadt Stade, Sil­via Nieber (SPD), ange­fragt, um ein paar offene Fra­gen in diesem Zusam­men­hang zu klären – und um es weit­eren Ver­anstal­tern für die Zukun­ft zu ermöglichen, solche und andere Klip­pen zu umschif­f­en.

Der Text dieser Anfrage find­et sich im Fol­gen­den. Sobald wir eine Antwort erhal­ten, wer­den wir auch diese veröf­fentlichen.

weit­er­lesen →