Roger Zelaznys LORD OF LIGHT könnte zur Fernsehserie werden

Roger Zelaznys LORD OF LIGHT könnte zur Fernsehserie werden

Uni­ver­sal Cable Pro­duc­tions hat die Rech­te an Roger Zel­az­nys Sci­ence Fic­tion-Roman Lord of Light erwor­ben und möch­te aus dem Stoff eine Fern­seh­se­rie für SyFy machen.

Zusam­men­fas­sung:

After humans have moved to a new pla­net, tech­no­lo­gi­cal dis­pa­ri­ties allow a pri­vi­le­ged few to assu­me the names and liken­es­ses of dei­ties, and rule over the com­mon peop­le. Tired of the sys­tem, a for­mer »god« wages war against the unjust régime.

Nach­dem die Mensch­heit einen neu­en Pla­ne­ten besie­del­te, ermög­lich­ten es tech­no­lo­gi­sche Hilfs­mit­tel weni­gen Pri­vi­le­gier­ten das Aus­se­hen und die Namen von Göt­tern anzu­neh­men und über das »nor­ma­le Volk« zu regie­ren. Die­ses Sys­tems über­drüs­sig, beginnt ein ehe­ma­li­ger Gott einen Krieg gegen das unge­rech­te Régime.

Es pro­du­zie­ren Gale Anne Hurd (TERMINATOR, THE WALKING DEAD) und Val­hal­le Pro­duc­tions, zusam­men mit Bar­ry Ira Gel­lar, Rich Angell, Mark B. New­bau­er und Mike and Pike Pro­duc­tions. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent und Autor ist Ash­ley Mil­ler (THOR).

Roger Zel­az­nys LORD OF LIGHT erschien im Jahr 1967. Es gewann im Jahr dar­auf den Hugo als bes­ter Roman und war für den Nebu­la nomi­niert.

Wei­te­re Details oder einen Start­ter­min gibt es noch nicht.

Cover­ab­bil­dung LORD OF LIGHT Copy­right Har­per Voy­a­ger

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DIE CHRONIKEN VON AMBER sollen zur Fernsehserie werden

DIE CHRONIKEN VON AMBER sollen zur Fernsehserie werden

CoverAmberRoger Zel­az­nys Roma­ne um die Prin­zen von Amber sind ein Phan­tas­tik-Klas­si­ker und angeb­lich eine der Inspi­ra­tio­nen zu GRRMs GAME OF THRONES. Dar­in geht es um eine adli­ge Fami­lie, deren Mit­glie­der durch par­al­le­le Rea­li­tä­ten wan­dern kön­nen. Die­se wer­den als »Schat­ten« bezeich­net, denn nach Ansicht der Prot­ago­nis­ten, sind die ande­ren Rea­li­tä­ten alle­samt nur Abbil­der der zen­tra­len mit dem Namen Amber. Je wei­ter man sich vom »Zen­trum« ent­fernt, des­to chao­ti­scher wer­den die Par­al­lel­uni­ver­sen. Der Kampf um die Macht über Amber, und damit auch alle ande­ren Exis­tenz­ebe­nen, führt zu reich­lich Ver­wir­run­gen und Intri­gen.

WALKING DEAD-Erfin­der Robert Kirk­man und David Alpert von Sky­bound Enter­tain­ment sowie Vin­cent New­man von New­man Enter­tain­ment sind angeb­lich bereits dabei, das fürs Fern­se­hen zu adap­tie­ren, das berich­tet zumin­dest der Hol­ly­wood Repor­ter. Der­zeit sucht man nach einem Autoren, der Zel­az­nys Roma­ne in Dreh­bü­cher umar­bei­tet.

Die drei sind auch die aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten, der­zeit befin­den sie sich auf einer Ver­kaufs­tour, um die Serie einem Cable Net­work oder einem Strea­ming­an­bie­ter schmack­haft zu machen. Es ist also noch nicht in tro­cke­nen Tüchern. Auf­grund der Popu­la­ri­tät der Bücher und deren Poten­zi­al für eine TV-Serie, soll­te das Kon­zept aller­dings eigent­lich jeder Sen­der mit Kuss­hand neh­men.

Cover­ab­bil­dung THE GREAT BOOK OF AMBER Copy­right Har­per Voy­a­ger

Dank an Ste­phan Fleisch­hau­er für’s fin­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.