Ryan Reynolds wird zum Pokémon Pikachu

Ryan Reynolds wird zum Pokémon Pikachu

Ryan Rey­nolds ist spä­te­stens seit DEAD­POOL si­cher ei­ner der ganz gro­ßen Na­men in Hol­ly­wood. Dass der im­mer für ei­nen Spaß zu ha­ben ist, weiß man nicht erst seit den Kurz­trai­lern zum Co­mic-An­ti­hel­den.

Dazu passt, dass er im Film DE­TEC­TIVE PI­KA­CHU die Rol­le des gel­ben Po­ké­mons spie­len soll. Nein, Rey­nolds wird nicht gelb an­ge­malt, es geht um sei­ne Stim­me und um Mo­ti­on Cap­tu­ring.

Der Film ba­siert auf dem Com­pu­ter­spiel GRE­AT DE­TEC­TIVE PI­KA­CHU. In wei­te­ren Rol­len wer­den Ju­sti­ce Smith (JU­RAS­SIC WORLD: FAL­LEN KING­DOM) und Kathryn New­ton (BIG LITT­LE LIES) zu se­hen sein. Re­gie führt Rob Let­ter­man (MON­STERS VS ALI­ENS). Das Dreh­buch ver­fass­ten Alex Hirsch und Ni­co­le Perl­man.

De­tek­tiv Pi­ka­chu muss ran, als der Va­ter von Ju­sti­ce Smith’ Film­cha­rak­ter ent­führt wird, Kathryn New­ton spielt eine Jour­na­li­stin, die sie un­ter­stützt.

Die Dreh­ar­bei­ten sol­len im Ja­nu­ar in Lon­don star­ten.

Bild Ryan Rey­nolds (2009) von Grant Brum­mett, aus der Wi­ki­pe­diaCC BY-SA