Erschienen: ARMATIN – DIE BESTIMMUNG DER TOACH

Erschienen: ARMATIN – DIE BESTIMMUNG DER TOACH

Nach DIE ORLASIER und DIE AUSERWÄHLTEN ist mit DIE BESTIMMUNG DER TOACH der drit­te und letz­te Band aus Mathi­as Leo­polds Sci­ence Fic­tion-Rei­he EINE NEUE GEMEINSCHAFT aus dem Arma­tin-Uni­ver­sum erschie­nen:

In ARMATIN – DIE BESTIMMUNG DER TOACH beschreibt der Autor das Ende des Völ­ker­bun­des, der seit eini­gen Jahr­hun­der­ten bestan­den hat und es geht um nichts Gerin­ge­res als den Fort­be­stand des bio­lo­gi­schen Lebens als sol­ches. Sind die Toach, eine tech­ni­sche Spe­zi­es und ehe­ma­li­ge Mit­be­grün­der der »Gemein­schaft«, die bes­se­re Form von Leben und kön­nen sich gegen die bio­lo­gi­schen Spe­zi­es durch­set­zen? Ein Jahr­tau­sen­de dau­ern­de Kampf kommt action­ge­la­den zu einem ful­mi­nan­ten Ende. Danach wird es eine neue Gemein­schaft geben. Doch wie die­se aus­se­hen wird, dar­über ent­schei­den nur die Sie­ger.
In dem letz­ten Buch der Rei­he beglei­tet der Leser wei­ter­hin die gigan­ti­sche Pul­sar und ihre Besat­zung unter der Füh­rung von Flot­ten­ad­mi­ra­lin Migasch­scher und erfährt von den Lügen, die den Men­schen in den letz­ten 4500 Jah­ren auf­ge­tischt wur­den. Aber was Lüge und was Wahr­heit ist, das muss der Leser am Ende für sich selbst ent­schei­den.

Das 556 Sei­ten star­ke Taschen­buch (ISBN 978–3‑7528–0230‑6) kann ab sofort via Ama­zon (und ande­re Anbie­ter) zum Preis 16,99 Euro von bezo­gen wer­den. Die eBook-Fas­sung (ISBN 978–3‑7528–0885‑8, ASIN B07GJ586NY) kos­tet 6,99 Euro.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Mathi­as Leo­pold

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: ARMATIN – DIE AUSERWÄHLTEN von Mathias Leopold

Erschienen: ARMATIN – DIE AUSERWÄHLTEN von Mathias Leopold

Mit DIE AUSERWÄHLTEN ist der zwei­te Band aus der Sci­ence Fic­tion-Rei­he ARMATIN von Mathi­as Leo­pold erschie­nen.

Wäh­rend es im ers­ten Band, DIE ORLASIER, um die Erfor­schung einer nahe­zu erlo­sche­nen Spe­zi­es von genia­len Gen­tech­ni­kern ging, wen­det sich Leo­pold im zwei­ten Band dem gesam­ten Völ­ker­bund »Gemein­schaft« zu: Es geht jetzt nicht mehr nur um eine Mis­si­on oder eine Ver­tei­di­gung, alles scheint auf dem Spiel zu ste­hen. Mit den »Aus­er­wähl­ten«, einer Grup­pe von nicht näher bezeich­ne­ten über­mäch­ti­gen Wesen, wird eine der Par­tei­en vor­ge­stellt, die die Geschi­cke des Bun­des len­ken und die Macht an sich rei­ßen wol­len. Ihr Mot­to ist die Erret­tung der Gemein­schaft, aber ihre Metho­den pas­sen nicht dazu. Den Aus­er­wähl­ten, die im Ver­bor­ge­nen arbei­ten, gelingt es mehr und mehr, das Gefü­ge zu desta­bi­li­sie­ren und ihre eige­nen Leu­te an die Macht zu brin­gen, im Ver­such, eine neue Gesell­schaft zu erschaf­fen. Den Toach, einer tech­ni­sche Lebens­form und Grün­dungs­mit­glied der klas­si­schen Gemein­schaft, kommt dabei eine beson­de­re Rol­le zu, aber auch die Macht­ver­schie­bung auf der Hei­mat­welt der Men­schen, Arma­tin, geht auf das Kon­to der Aus­er­wähl­ten.
Das Buch beglei­tet erneut das gigan­ti­sche Raum­schiff Pul­sar auf ver­schie­de­nen Mis­sio­nen wie zum Bei­spiel der Ver­tei­di­gung gegen die vor­rü­cken­den Fenor oder Ret­tungs­mis­sio­nen für die Dijyu. Die Pul­sar ist dabei immer im Zen­trum der Macht und Kapi­tä­nin Migasch­scher wird mehr und mehr zu einer der engs­ten Ver­trau­ten der neu­en Regie­rung.

Die Print­ver­si­on als Taschen­buch kos­tet 16,99 Euro (ISBN 978–3‑7448–1956‑5), die eBook-Fas­sung (ISBN 978–3‑7448–7821‑0) schlägt mit 6,99 Euro zu Buche.

Bis zum 20.06. ist das eBook zu einem Akti­ons­preis von €4,99 statt €6,99 zu haben.

Cover Copy­right Mathi­as Leo­pold

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold

Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold

[Update:] Im Janu­ar 2016 ist das Buch im Eigen­ver­lag mit einem ande­ren Cover neu ver­öf­fent­licht wor­den. Aus die­sem Grund hat der Roman eine aktua­li­sier­te ISBN. Man erhält ihn im Buch­han­del und bei ein­schlä­gi­gen Online­händ­lern wie Ama­zon.

Taschen­buch: ISBN 978–3739223186 €14,99
eBook: ISBN 978–3739250601 €5,49

Alter Arti­kel:

Beim Ver­lag Sad Wolf erschien soeben Mathi­as Leo­polds Sci­ence Fic­tion Roman ARMATIN – DIE ORLASIER als ers­ter aus der Arma­tin-Rei­he. Zum Inhalt:

Die Orla­sier sind eine der weni­ger mäch­ti­gen Spe­zi­es der Gemein­schaft, aber selbst heu­te haben sie noch ein beein­dru­cken­des Wis­sen im Bereich der Gen­tech­nik. Durch Zufall fin­det eine Expe­di­ti­on her­aus: Frü­her waren die Orla­sier auch schon auf ande­ren Pla­ne­ten gewe­sen – und wahr­schein­lich wesent­lich mäch­ti­ger als heu­te!
Im Jahr 5019 bricht eine Expe­di­ti­on in ein Raum­ge­biet außer­halb der Gemein­schaft inter­stel­la­rer Natio­nen auf, um das ver­lo­re­ne Impe­ri­um der Orla­sier für die Gemein­schaft zu bean­spru­chen und mög­lichst viel von dem dort noch ver­mu­te­ten Wis­sen zu ber­gen. Ein Ren­nen gegen ver­schie­de­ne Mäch­te, die auch inner­halb der Gemein­schaft agie­ren, beginnt. Man hört von der soge­nann­ten »Quel­le der Macht«, auf deren Basis die Errun­gen­schaf­ten der anti­ken Orla­sier beru­hen sol­len. Wäh­rend sich die poli­ti­schen Struk­tu­ren bei den Orla­si­ern nach und nach zer­set­zen bekommt die Gemein­schaft ihre eige­nen Pro­ble­me, denn die Fenor rücken nach und nach vor.
Die Pul­sar, eines der drei größ­ten Schif­fe der Gemein­schaft wird unter dem Kom­man­do von Kapi­tän Mesch vor immer neue Her­aus­for­de­run­gen gestellt, wäh­rend man sich dem anti­ken Zen­trum Orlas nähert …

Der Autor erläu­tert dazu: Das Arma­tin-Pro­jekt – eine Zeit­epo­che in der Geschich­te der Mensch­heit mit einem Umfang von 4700 Jah­ren. Die Geschich­te spielt in einem ganz ande­ren Uni­ver­sum als dem unse­ren. Auch die Men­schen, wenn Sie doch gro­ße Ähn­lich­kei­ten mit uns haben, sind etwas anders ange­legt als wir. Dane­ben gibt es eine gan­ze Rei­he von ande­ren Spe­zi­es, die mit der huma­noi­den Bio­lo­gie nur in weni­gen Fäl­len etwas zu tun haben und in einem Fall sogar nicht mal bio­lo­gisch sind. Jede die­ser Spe­zi­es ist detail­liert aus­ge­ar­bei­tet, von der Bio­lo­gie über die Sozio­lo­gie bis hin zu einem schlüs­si­gen Sprach- und Namens­kon­zept.

ARMATIN – DIE ORLASIER ist soeben als eBook erschie­nen, der Preis beträgt 5,49 Euro, als Druck­werk wäre der Roman ca. 450 Sei­ten stark. Die Print­fas­sung soll im März erschei­nen.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Sad Wolf

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.