Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold

[Update:] Im Januar 2016 ist das Buch im Eigenverlag mit einem anderen Cover neu veröffentlicht worden. Aus diesem Grund hat der Roman eine aktualisierte ISBN. Man erhält ihn im Buchhandel und bei einschlägigen Onlinehändlern wie Amazon.

Taschenbuch: ISBN 978-3739223186 €14,99
eBook: ISBN 978-3739250601 €5,49

Alter Artikel:

Beim Verlag Sad Wolf erschien soeben Mathias Leopolds Science Fiction Roman ARMATIN – DIE ORLASIER als erster aus der Armatin-Reihe. Zum Inhalt:

Die Orlasier sind eine der weniger mächtigen Spezies der Gemeinschaft, aber selbst heute haben sie noch ein beeindruckendes Wissen im Bereich der Gentechnik. Durch Zufall findet eine Expedition heraus: Früher waren die Orlasier auch schon auf anderen Planeten gewesen – und wahrscheinlich wesentlich mächtiger als heute!
Im Jahr 5019 bricht eine Expedition in ein Raumgebiet außerhalb der Gemeinschaft interstellarer Nationen auf, um das verlorene Imperium der Orlasier für die Gemeinschaft zu beanspruchen und möglichst viel von dem dort noch vermuteten Wissen zu bergen. Ein Rennen gegen verschiedene Mächte, die auch innerhalb der Gemeinschaft agieren, beginnt. Man hört von der sogenannten “Quelle der Macht”, auf deren Basis die Errungenschaften der antiken Orlasier beruhen sollen. Während sich die politischen Strukturen bei den Orlasiern nach und nach zersetzen bekommt die Gemeinschaft ihre eigenen Probleme, denn die Fenor rücken nach und nach vor.
Die Pulsar, eines der drei größten Schiffe der Gemeinschaft wird unter dem Kommando von Kapitän Mesch vor immer neue Herausforderungen gestellt, während man sich dem antiken Zentrum Orlas nähert …

Der Autor erläutert dazu: Das Armatin-Projekt – eine Zeitepoche in der Geschichte der Menschheit mit einem Umfang von 4700 Jahren. Die Geschichte spielt in einem ganz anderen Universum als dem unseren. Auch die Menschen, wenn Sie doch große Ähnlichkeiten mit uns haben, sind etwas anders angelegt als wir. Daneben gibt es eine ganze Reihe von anderen Spezies, die mit der humanoiden Biologie nur in wenigen Fällen etwas zu tun haben und in einem Fall sogar nicht mal biologisch sind. Jede dieser Spezies ist detailliert ausgearbeitet, von der Biologie über die Soziologie bis hin zu einem schlüssigen Sprach- und Namenskonzept.

ARMATIN – DIE ORLASIER ist soeben als eBook erschienen, der Preis beträgt 5,49 Euro, als Druckwerk wäre der Roman ca. 450 Seiten stark. Die Printfassung soll im März erscheinen.

Coverabbildung Copyright Sad Wolf

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Erschienen: ARMATIN – DIE ORLASIER von Mathias Leopold”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.