Die außerirdischen Besucher kommen zurück: V – THE MOVIE

Die außerirdischen Besucher kommen zurück: V – THE MOVIE

In den 80ern gab eine zwei­tei­li­ge Mini­se­rie, die in Deutsch­land den Titel V- DIE AUSSERIRDISCHEN BESUCHER KOMMEN hat­te. Es folg­te noch eine wei­te­re Mini­se­rie und eine halb­gar gemach­te Fern­seh­se­rie, die damals den­noch einen Hau­fen Fans fand (wir hat­ten ja nichts). Es dreht sich um außer­ir­di­sche Besu­cher, die mit offe­nen Armen emp­fan­gen wer­den, aber tat­säch­lich im Gehei­men die Mensch­heit ver­skla­ven wol­len. Showrun­ner war damals Ken­neth John­son (HULK TV, ALIEN NATION TV).

Zwi­schen­durch gab es 2010 ein Reboot im Fern­se­hen, das aber eben­falls nur mäßig erfolg­reich war und trotz More­na Bac­ca­rin als Ali­en-Che­fin in der zwei­ten Staf­fel abge­bro­chen wur­de.

Ein Film war immer wie­der mal ange­dacht, aller­dings wur­de dar­aus nie etwas, da Schöp­fer John­son aus­sag­te, dass er das nur machen wür­de, wenn jemand das Ver­mächt­nis sei­ner Fas­sung respek­tiert.

Das scheint jetzt so zu sein. Des­i­lu Stu­di­os (STAR TREK) will mit hohem Bud­get eine Kino­ver­si­on pro­du­zie­ren. John­son schreibt das Dreh­buch und führt auch Regie, es pro­du­zie­ren John Her­man­sen (FOUR KINGS) und Bar­ry Opper (CRITTERS, JEEPERS CREEPERS). Der Film soll wohl die Gescheh­nis­se nach der ers­ten oder zwei­ten Mini­se­rie fort­füh­ren und die ers­te TV-Show igno­rie­ren.

Und es kommt noch dicker: laut John­son soll V – THE MOVIE (so der Arbeits­ti­tel) der ers­te einer Tri­lo­gie sein. Aller­dings ist die Finan­zie­rung noch nicht sicher, und das Pro­jekt in einer sehr frü­hen Pha­se.

Logo Copy­right War­ner Home Video