Zachary Quinto in Horrorserie NOS4A2

Zachary Quinto in Horrorserie NOS4A2

Den Schau­spie­ler Zacha­ry Quin­to kennt man sowohl als Bad Guy (Sylar in HEROES) als auch als Good Guy (Spock in STAR TREK). In AMCs Hor­ror­se­rie NOS4A2 (sprich: Nos-Four-Ai-Two) nach dem gleich­na­mi­gen Best­sel­ler-Roman von Joe Hill (dem Sohn von Ste­phen King) wirds mal wie­der ers­te­res.

Quin­to wird Char­lie Manx spie­len, eine Vam­pir-ähn­li­che Figur, die sich von Kin­der­see­len ernährt. Wenn er mit dem Fres­sen fer­tig ist, blei­ben die Über­res­te der See­len an einem ima­gi­nä­ren Ort in sei­nem Geist, genannt Christ­mas­land. Dort ist immer Weih­nach­ten und es ist gegen das Gesetz, unglück­lich zu sein.
Eine jun­ge Frau namens Vic McQueen (gespielt von Ashl­eigh Cum­mings (MISS FISHER’S MURDER MYSTERIES)) ent­deckt, dass sie die über­na­tür­li­che Fähig­keit besitzt, Manx zu ver­fol­gen. Sie muss ver­su­chen das böse Geschöpf zu besie­gen und sei­ne Opfer zu ret­ten – ohne dabei selbst den Ver­stand zu ver­lie­ren.

Die Serie soll zehn Epi­so­den umfas­sen, bei den ers­ten bei­den wird Kari Skog­land (THE HANDMAID’S TALE) Regie füh­ren. Details zum Showrun­ner oder einen Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht.

Bild Zacha­ry Quin­to von Ron­Ge­jon, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Guillermo del Toro und Netflix machen Horrorserie

Guillermo del Toro und Netflix machen Horrorserie

Regis­seur, Autor und Pro­du­zent Guil­ler­mo del Toro tut sich zum zwei­ten Mal (nach TROLLHUNTERS) für eine Fern­seh­se­rie mit Net­flix zusam­men. Dies­mal geht es um Hor­ror.

Denn offen­bar ist eine Hor­ror-Antho­lo­gie­se­rie geplant, bestehend aus ver­mut­lich nicht zusam­men­hän­gen­de Ein­zel­epi­so­den im Stil von TWILIGHT ZONE oder AMAZING STORIES, sie trägt den leicht sper­ri­gen Titel GUILLERMO DEL TORO PRESENTS 10 AFTER MIDNIGHT.

Del Toro wird nicht nur Epi­so­den schrei­ben und auch bei eini­gen davon selbst Regie füh­ren, er wird auch wei­te­re Autoren und Regis­seu­re per­sön­lich aus­su­chen, zudem pro­du­ziert er zusam­men mit J. Miles Dale und Gary Ungar. Das ist ins­be­son­de­re des­we­gen inter­es­sant, weil er mit ers­te­rem auch bei SHAPE OF WATER zusam­men­ge­ar­bei­tet hat. Wenn das ein Hin­weis auf die Gestal­tung der Serie ist, wird es viel­leicht eher Gru­sel als Hor­ror.

Einen Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht.

Bild Guil­ler­mo del Toro von Guil­lemM­edi­na, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA