Neu bei NBC im Herbst: GRIMM

Ich hat­te bereits berich­tet, jetzt gibt´s mehr Details. GRIMM ist eine der Gen­re-Seri­en, die ab Herbst bei NBC zu betrach­ten sein wer­den. Selt­sam nur, dass die­se neue Mys­te­ry-Serie gleich auf den Frei­tag gelegt wird..? Der Sen­de­platz macht Grimm zudem zu einem direk­ten Kon­kur­ren­ten von FRINGE, denn es soll zeit­gleich um 21:00 Uhr aus­ge­strahlt wer­den (es sei denn, J. J. Abrams´ Mys­te­ry-Serie erhiel­te einen neu­en Sen­de­platz).

GRIMM han­delt vom Poli­zis­ten Nick (David Giunto­li), der her­aus­fin­den muss, dass er ein Nach­kom­me einer Grup­pe von Jägern namens »Grimms« ist, deren Job dar­in besteht, die Mensch­heit vor aller­hand über­na­tür­li­chem Kropp­zeugs zu beschüt­zen. »Inspi­riert« wur­de die Serie natür­lich von den Mär­chen der Gebrü­der Grimm, die aller­dings kei­ne simp­len Geschich­ten waren, son­dern War­nun­gen…

Aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist David Green­walt, den ken­nen wir von ganz ähn­li­chen Sze­na­ri­en, näm­lich BUFFY und ANGEL.

Hier der NBC-Info­text zu GRIMM:

GRIMM is a new dra­ma seri­es inspi­red by the clas­sic Grimm’s Fai­ry Tales. Remem­ber the fai­ry tales your par­ents used to tell you befo­re bed­ti­me? Tho­se weren’t sto­ries – they were warnings.

Nick Burk­hardt (David Guin­to­li Turn The Beat Around) thought he pre­pa­red hims­elf for the rea­li­ties of working as a homic­i­de detec­ti­ve until he star­ted see­ing things he couldn’t qui­te exp­lain. When his ailing Aunt Marie (guest star Kate Bur­ton, Grey’s Ana­to­my) arri­ves, Nick’s life turns upsi­de down when she reve­als they are descen­dants of an éli­te group of hun­ters, also known as »Grimms«, who fight to keep the balan­ce of huma­ni­ty safe from the super­na­tu­ral crea­tures of the world. As Nick digs deeper into her past, he rea­li­zes that he will have to shoul­der the respon­si­bi­li­ty of his ances­tors – and con­t­end with a lar­ger-than-life mytho­lo­gy of the Bro­thers Grimm that is now all too real.

Rus­sell Horns­by (Lin­coln Heights), Bit­sie Tulloch (Quar­ter­li­fe), Silas Weir Mit­chell (Pri­son Break), Reg­gie Lee (Per­sons Unknown) and Sasha Roiz (Capri­ca) also star. GRIMM is a pro­duc­tion of Uni­ver­sal Media Stu­di­os and Hazy Mills Pro­duc­tions. Sean Hayes and Todd Mil­li­ner (Hot in Cleve­land) ser­ve as exe­cu­ti­ve pro­du­cers, Jim Kouf (Natio­nal Tre­a­su­re, Angel) and David Green­walt (Buffy the Vam­pi­re Slay­erAngel) are the creators/executive pro­du­cers and Marc Buck­land (My Name Is Earl) is the direc­tor.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Creative Commons License

Pro­mo-Foto GRIMM Copy­right 2011 NBC

Eine Cop-Serie nach den Gebrüdern Grimm

Was? Ja, wirk­lich. Laut Dead­line Hol­ly­wood arbei­tet sich NBC soeben durch einen Sta­pel poten­ti­el­ler Pilo­t­epi­so­den zu mög­li­chen neu­en TV-Seri­en. Offen­bar kann man nach der end­lich voll­ende­ten Fusi­on mit Com­cast etwas befrei­ter zu Wege gehen.

Eine beson­ders inter­es­san­te Idee trägt den Namen GRIMM. Der Pilot­film wur­de erson­nen von David Green­walt, der auch der Co-Schöp­fer von ANGEL ist, sowie von Jim Kouf (der hat für ANGEL Dreh­bü­cher geschrie­ben). GRIMM soll laut Beschrei­bung »ein düs­te­res Cop-Dra­ma in einem fan­tas­ti­schen Set­ting« sein, in dem »Cha­rak­te­re exis­tie­ren, die von den Geschich­ten der Gebrü­der Grimm inspi­riert sind«. Also mög­li­cher­wei­se eine Art Urban Fan­ta­sy-Hin­ter­grund.

Im Moment sind Cops in einem fan­tas­ti­schen Umfeld offen­bar ganz groß im Kom­men, denn auch Ron Moo­re wur­de ein Pilot für 17TH PRECINCT abge­kauft, hier han­delt es sich um eine Poli­zis­ten­se­rie in einer Stadt in der »die Magie über die Wis­sen­schaft herrscht«. Wei­ter­hin ist POE im Ent­ste­hen begrif­fen, eine Kri­mi­se­rie um Edgar Allen Poe, die im Bos­ton der 1840er Jah­re spielt.

Für mich hören sich alle die­se Kon­zep­te sehr span­nend an! War­ten wir ab, was dar­aus wird; sobald ich mehr weiß, erfahrt ihr es als ers­te.

Creative Commons License

Bild: Gebrü­der Grimm (1855) von Eli­sa­beth Jeri­chau Bau­mann (1819–1881), gemein­frei