Fox macht MEGA MAN Kinofilm

Fox macht MEGA MAN Kinofilm

Mega Man20th Cen­tu­ry Fox und Cher­nin Enter­tain­ment wol­len aus einem der belieb­tes­ten Video­spiel­cha­rak­te­re und ‑Fran­chises einen Kino­film machen. Die Rede ist von Cap­coms MEGA MAN, in Japan ursprüng­lich auch bekannt als ROCK MAN.

Peter Cher­nin pro­du­ziert das Gan­ze für Cher­nin Enter­tain­ment, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind David Rea­dy and Micha­el Fin­fer für Cher­nin sowie Mike Ire­land and Ryan Horri­gan für Fox. Rea­dy, Fin­fer und Cher­non waren auch für die sehens­wer­ten neu­en PLANET DER AFFEN-Fil­me ver­ant­wort­lich, das lässt für eine Real­film-Umset­zung von MEGA MAN Gutes hof­fen.

Cap­coms MEGA MAN erschien erst­ma­lig im Jahr 1987 für Nin­ten­dos NES. In der Hin­ter­grund­ge­schich­te bau­te Dr. Light einen robo­ti­schen Labor­as­sis­ten­ten namens Rock. Der böse Dr. Wily stahl Lights For­schungs­er­geb­nis­se und fing an, Robo­ter mit Spe­zi­al­waf­fen zu bau­en, um die Welt zu unter­jo­chen. Dr. Light sah sich gezwun­gen, sei­nen Assis­ten­ten in einem Kampf­ro­bo­ter umzu­bau­en, der gegen Wily und sei­ne Krea­tu­ren vor­ge­hen konn­te, und nann­te ihn Mega Man. Wenn der einen geg­ne­ri­schen Robo­ter besiegt hat, kann er des­sen Waf­fen nach­ah­men.

Man darf wirk­lich gespannt sein, wie eine US-Umset­zung die­ses japa­ni­schen Stof­fes aus­se­hen könn­te. Das MEGA MAN-Fran­chise umfasst inzwi­schen 129 Spie­le für die ver­schie­dens­ten Platt­for­men und hat nach wie vor eine gro­ße Fan­ge­mein­de.

Pro­mo­fo­to MEGA MAN Copy­right Cap­com