Morgen erscheint: Cherie Priests THE INEXPLICABLES

THE INEXPLICABLES ist der neu­es­te Roman aus Che­rie Priests A CLOCKWORK CENTURY-Rei­he, ein Steam­punk-Sze­na­rio mit Die­sel­punk-Sprit­zern. Er erscheint mor­gen.

Wer­be­text:

Rec­tor »Wreck’em« Sher­man was orpha­ned as a todd­ler in the Blight of 1863, but that was years ago. Wreck has grown up, and on his eigh­te­enth bir­th­day, he’ll be cast out out of the orpha­na­ge.
And Wreck’s pro­blems aren’t merelya­bout fin­ding a home. He’s been quiet­ly brea­king the car­di­nal rule of any good drug dea­ler and dipping into his own sup­ply of the sap he sells. He’s also pret­ty sure he’s being haun­ted by the ghost of a kid he used to know—Zeke Wil­kes, who almost cer­tain­ly died six mon­ths ago. Zeke would have every rea­son to pes­ter Wreck, sin­ce Wreck got him insi­de the wal­led city of Seat­tle in the first place, and that was pro­bab­ly what kil­led him.Maybe it’s only a guil­ty con­sci­ence, but Wreck can’t take it any­mo­re, so he sneaks over the wall.

The wal­led-off was­te­land of Seat­tle is every bit as bad as he’d heard, chock-full of the hungry undead and utter­ly cho­ked by the poi­son­ous, ine­s­ca­pa­ble yel­low gas. And then there’s the mons­ter. Rector’s pret­ty cer­tain that wha­te­ver atta­cked him was not at all human—and not a rot­ter, eit­her. Arms far too long. Pos­tu­re all stran­ge. Eyes all wild and faint­ly glowing gold and known to the locals as sim­pley »The Inex­pli­ca­bles«.

In the pro­cess of tracking down the­se crea­tures, Rec­tor comes across ano­t­her incur­si­on through the wall—just as bizar­re but ent­i­re­ly attri­bu­ta­ble to human greed. It seems some out­si­ders have deci­ded there’s gold to be found in the city and they’­re wil­ling to do wha­te­ver it takes to get a pie­ce of the pie unless Rec­tor and his pos­se have anything to do with it.

INEXPLICABLES ist 368 Sei­ten stark und kos­tet als Taschen­buch ca. 11 Euro, für die Kind­le-Ver­si­on wer­den 8,51 Euro fäl­lig. Ama­zon weist expli­zit dar­auf hin, dass die eBook-Fas­sung auf Wunsch des Ver­lags Pan Mac­mil­lan ohne DRM ange­bo­ten wird. Sehr löb­lich, dar­an soll­ten sich gewis­se deut­sche Ver­la­ge ein Bei­spiel neh­men.

THE INEXPLICABLES
Che­rie Priest
Steam­punk-Roman
Spra­che: Eng­lisch
14. Novem­ber 2012
Taschen­buch:
368 Sei­ten, ca. EUR 11,00
ISBN-10: 1447225597
ISBN-13: 978–1447225591
eBook (Kind­le):
EUR 8,51
ASIN: B0089LOE0Y
Pan Mac­mil­lan

Cover THE INEXPLICABLES Coyp­right Pan Mac­mil­lan

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu im September: Cherie Priest – GANYMEDE

BONESHAKER war Che­rie Priests ers­ter Roman aus der CLOCKWORK CENTURY-Rei­he, die dne ame­ri­ka­ni­schen Bür­ger­krieg mit Steam­punk und Zom­bies ver­brämt. CLEMENTINE UND DREADNOUGHT sind zwei wei­te­re Erzäh­lun­gen, die vor die­sem Hin­ter­grund spie­len. Im Sep­tem­ber erscheint nun eben­falls inner­halb der Rei­he der Roman GANYMEDE.

Priests drit­tes CLOCKWORK CEN­TU­RY-Buch han­delt von Andan Cly, dem legen­dä­ren Luft­schiff­pi­lo­ten, dem der ELser erst­ma­lig in BONESHAKER begeg­nen durf­te. Er akzep­tiert einen Job, bei dem er Ver­sor­gungs­gü­ter von New Orleans zu den Rui­nen von Seat­tle brin­gen soll. Wäh­rend er sich in die­ser Stadt auf­hält wird er von sei­ner ehe­ma­li­gen Lieb­schaft Jose­phi­ne Ear­ly ange­spro­chen, die einen Auf­trag für ihn hat. Sie ist nun eine Agen­tin für die Uni­on und braucht jeman­den, um einen U‑Boot-Pro­to­ty­pen aus dem Lake Pont­chartrain zu ber­gen: die GANYMEDE. Die schlech­te Nach­richt: jeder, der das bis­lang ver­sucht hat, ist tot…

GANYMEDE erscheint am 27. Sep­tem­ber 2011 – zumin­dest als eBook; laut Ama­zon muss man auf die Print-Vari­an­te bis Novem­ber war­ten, laut io9 soll die aber auch im Sep­tem­ber erschei­nen…

GANYMEDE
Che­rie Priest
Taschenbuch/eBook
352 Sei­ten, ca. EUR 10,99, als eBook EUR 8,41
Spra­che: Eng­lisch
ISBN-10: 0765329468
Tor Books

Creative Commons License

Cover GANYMEDE Copy­right Tor Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.