THE FLASH verspätet sich

Ich weiß – und entschuldige mich für die Über­schrift. Nicht. :) Nach­dem es bei der Umset­zung des FLASH-Films aus dem DC-Kinouni­ver­sum mit Ezra Miller in der Titel­rolle bere­its mehrere Verzögerun­gen gegeben hat, fol­gt eine weit­ere. Warn­er kommt aber auch nicht so richtig aus dem Quark mit diesem Pro­jekt, da scheint irgend­was mit der Speed Force nicht zu stim­men. Der Film hat­te noch kein offizielles Start­da­tum, aber es war ein offenes Geheim­nis, dass er voraus­sichtlich 2020 in die Kinos kom­men sollte. Immer­hin hat­te man den Charak­ter bere­its in JUSTICE LEAGUE gese­hen.

Dum­mer­weise haben sich die Mächti­gen bei Warn­er Bros. mal wieder zu viel Zeit gelassen und jet­zt ist Miller ver­plant, denn er übern­immt erneut die Rolle von Cre­dence Bare­bone in FANTASTIC BEASTS 3, und die Drehar­beit­en begin­nen im Juli 2019. Da auch der Film aus dem Hause Warn­er kommt, sieht man deut­lich, was pri­or­isiert wird, denn das FANTASTIC BEASTS-Fran­chise aus dem Pot­ter­verse ist deut­lich erfol­gre­ich­er als die Filme um DC-Super­helden.

THE FLASH war 2014 für 2018 angekündigt wor­den. Warten wir ab, wie oft die das noch ver­schieben, oder ob daraus über­haupt noch was wird, falls das Stu­dio und DC weit­ere Flops abliefern …

Pro­mo­fo­to THE FLASH Copy­right Warn­er Bros.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.