Gerücht: ALIEN-Fernsehserie in Arbeit

Meh­re­re Quel­len im Netz berich­ten dar­über, dass mög­li­cher­wei­se eine ALIEN-Fern­seh­se­rie ent­ste­hen könn­te. Nach dem Miss­erfolg von ALIEN: COVENANT an der Kino­kas­se und bei den Kri­ti­kern (wodurch die zwei wei­te­ren Fil­me, die Scott machen woll­te, wohl erle­digt sind) kommt das über­ra­schend. Aller­dings fei­ert das Fran­chise 2019 sein 40-jäh­ri­ges Jubi­lä­um und es könn­te sein, dass man ein­fach mal ver­sucht das Medi­um zu wech­seln, um das zu feiern.

Angeb­lich wur­de die Serie jetzt von einem Strea­ming­dienst ange­kauft. Man muss aller­dings zuge­ben, dass jeg­li­che Details eben­so feh­len, wie eine offi­zi­el­le Bestä­ti­gung. Ganz abwe­gig ist das nicht, Mel­dun­gen dar­über gab es bereits frü­her in die­sem Jahr. Und: Fox gehört jetzt zu Dis­ney, mög­li­cher­wei­se ist der unge­nann­te Strea­ming­dienst der des Maus-Kon­zerns, der Ende 2019 star­ten soll.

Falls mehr bekannt wird, wer­de ich berich­ten. Auf­grund des Low-Tech-Looks der ers­ten bei­den Fil­me soll­te eine Umset­zung nicht all­zu teu­er wer­den, wenn man sich dar­an orientiert.

Der­weil hat Fox einen Fan­film-Wett­be­werb aus­ge­ru­fen: Fans sind auf­ge­for­dert anläss­lich des Jubi­lä­ums ALI­EN-Kurz­fil­me zu machen und ein­zu­rei­chen. Ein­mal mehr ein Fran­chise-Inha­ber an dem CBS sich ein Vor­bild neh­men könnte.

Pro­mo­fo­to ALIEN Copy­right 20th Cen­tu­ry Fox

Views: 0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen