TITANS-Fernsehserie: Mehrere Robins?

Jed­er und sein Hund will heutzu­tage einen Stream­ing­di­enst auf­machen, angesichts des Erfol­gs von Ama­zon Video und ins­beson­der Net­flix wohl auch kein Wun­der, schließlich möchte man die Prof­ite nicht den Konkur­ren­zen über­lassen.

Ein­er der Top Acts auf dem kom­men Stream­ing­di­enst von DC Comics (und Warn­er) soll TITANS sein, eine Serie um die jun­gen Super­helden, die man aus den Comics auch als TEEN TITANS ken­nt.

Chef der TITANS ist Dick Grayson, dargestellt von Bren­ton Thwait­es. Alias Boy Won­der Robin. Was ein wenig ver­wun­derte, denn man hätte annehmen kön­nen, dass Grayson die TITANS in sein­er Inkar­na­tion als Nightwing führt. Doch wie jet­zt bekan­nt wurde, wird es in der Show noch einen Robin geben, näm­lich Jason Todd, der war der zweite fik­tionale Charak­ter, der die Rolle von BAT­MANs Side­kick über­nahm. Das weiß man deswe­gen, weil die siebte Episode der ersten Staffel den Titel »Jason Todd« tra­gen wird.

Wie passt das zusam­men? Es wird derzeit spekuliert, dass man in TITANS Dick Graysons Trans­for­ma­tion in Nightwing zu sehen bekom­men kön­nte. Das ergibt tat­säch­lich inhaltlich viel Sinn. Man darf ges­pan­nt sein.

Pro­mo­fo­to Robin Copy­right Warn­er Bros. Tele­vi­sion

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.