Trailer zur deutschen Mysteryserie DARK auf Netflix

Ab dem ersten Dezember 2017 kann man beim Streamingdienst die Mysteryserie DARK sehen. Bemerkenswert ist daran, dass es sich um eine deutsche Produktion handelt – und bekanntermaßen wird das Phantastik-Genre hierzulande nicht nur stiefmütterlich behandelt, sondert findet abseits von Indie-Filmern schlichtweg nicht statt. Was angesichts der Erfolge, die US-amerikanische oder britische Genre-Serien feiern, schon arg peinlich ist. Man kann nur hoffen, dass Netflix das weiterhin ändern wird (und dass die Serie auch sehenswert ist).

Kurzkonzept von DARK:

Zwei Vermisstenfälle in der Kleinstadt Winden bringen Abgründe zutage, die das Konzept von Zeit vollkommen auf den Kopf stellen. Die Frage ist nicht, wer die Kinder entführt hat … sondern wann.

Regie führt Baran bo Odar, nach Drehbüchern von Jantje Friese und anderen, es spielen unter anderem: Oliver MasucciKaroline EichhornJördis TriebelLouis Hofmann und Maja Schöne. Produziert wurde das Ganze von Wiedemann & Berg Television, die Liste der ausführenden Produzenten ist lang, die kann man sich auf IMDb ansehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.