Paramount macht mit Anne Rice eine VAMPIRE CHRONICLES-Fernsehserie

Vam­pi­re sind offen­bar als The­ma immer noch nicht abge­grif­fen. Im ver­gan­ge­nen Novem­ber hat­te ich berich­tet, dass die Film- und Fern­seh­rech­te an Anne Rice‹ VAMPIRE CHRONICLES an die Autorin zurück­ge­fal­len waren, und sie zusam­men mit ihrem Sohn Chris­to­pher an einer TV-Umset­zung arbei­te­te, für die sie Pro­du­zen­ten und einen Sen­der such­te. Die sind nun angeb­lich gefun­den.

Zuge­grif­fen haben offen­bar Para­mount Tele­vi­si­on und Anony­mous Con­tent. Anne und Chris­to­pher Rice wer­den die Dreh­bü­cher schrei­ben und als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten agie­ren. Wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind David Kan­ter (THE REVENANT) und Ste­ve Golin (BEING JOHN MALKOVICH) von Anony­mus Con­tent.

Wie Rice aus­sag­te, wird die Serie nicht den bereits ver­film­ten Roman INTERVIEW WITH THE VAMPIRE zum The­ma haben, son­dern erst danach ein­set­zen, näm­lich mit THE VAMPIRE LESTAT. Der Roman beschreibt die Geschich­te zwi­schen des­sen Vam­pir­wer­dung im 18. Jahr­hun­dert und sei­ner Kar­rie­re als Rock­star im San Fran­cis­co der 1980er Jah­re. Jede Men­ge his­to­ri­scher Zeit­raum, um ihn in einer Serie zu the­ma­ti­sie­ren.

Mehr zu Beset­zung und Start­da­tum wenn ich es erfah­re.

Bild Anne Rice von Anne Rice, aus der Wiki­pe­dia, Public Domain

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.