Neue STAR TREK-Serie läuft bei Netflix

STAR TREK Logo

Als CBS die neue STAR TREK-Serie ankündigte, wurde zu Protokoll gegeben, dass die erste Episode ganz normal im US-Fernsehen zu sehen sein würde, alle weiteren allerdings nur über den sendereigenen Streamingdienst “All Access”. Den man im Rest der Welt ohne semilegale Klimmzüge und VPN nicht hätte nutzen können. Aber schon zur ersten Presseinfo vermutete ich, dass man kaum so blöd sein würde, dem Rest der Welt die Show vorzuenthalten – wobei: bei CBS weiß man nie.

Ich hatte vermutet, dass die Serie bei Amazon Prime Video oder Netflix zu sehen sein würde – und damit lag ich richtig. Laut Pressemeldung von gestern wird Netflix die internationale Vermarktung in 188 Ländern (ohne USA und Kanada) übernehmen. Die Folgen werden jeweile spätestens 24 Stunden nach der Erstausstrahlung bei All Access auch bei Netflix zu streamen sein.

Zusätzlich hat der Streamingdienst sich die Rechte an allen 727 restlichen Folgen STAR TREK (TOS, TNG, DS9, VOY & ENT) gesichert, die ab Ende 2016 bei Netflix zu sehen sein werden.

Logo STAR TREK Copyright CBS

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.