Neue STAR TREK-Serie läuft bei Netflix

STAR TREK Logo

Als CBS die neue STAR TREK-Serie ankündigte, wurde zu Pro­tokoll gegeben, dass die erste Episode ganz nor­mal im US-Fernse­hen zu sehen sein würde, alle weit­eren allerd­ings nur über den sendereige­nen Stream­ing­di­enst »All Access«. Den man im Rest der Welt ohne semi­le­gale Klim­mzüge und VPN nicht hätte nutzen kön­nen. Aber schon zur ersten Pres­se­in­fo ver­mutete ich, dass man kaum so blöd sein würde, dem Rest der Welt die Show vorzuen­thal­ten – wobei: bei CBS weiß man nie.

Ich hat­te ver­mutet, dass die Serie bei Ama­zon Prime Video oder Net­flix zu sehen sein würde – und damit lag ich richtig. Laut Pressemel­dung von gestern wird Net­flix die inter­na­tionale Ver­mark­tung in 188 Län­dern (ohne USA und Kana­da) übernehmen. Die Fol­gen wer­den jew­eile spätestens 24 Stun­den nach der Erstausstrahlung bei All Access auch bei Net­flix zu strea­men sein.

Zusät­zlich hat der Stream­ing­di­enst sich die Rechte an allen 727 restlichen Fol­gen STAR TREK (TOS, TNG, DS9, VOY & ENT) gesichert, die ab Ende 2016 bei Net­flix zu sehen sein wer­den.

Logo STAR TREK Copy­right CBS

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.