TREMORS wird vielleicht zur Fernsehserie

PosterTremors

Im Jahr 1990 gab es einen ziem­lich kul­ti­gen Trash-Film mit dem Titel TREMORS, bei uns als IM LANDE DER RAKETENWÜRMER ver­mark­tet. Im ers­ten spiel­te Kevin Bacon die Haupt­rol­le, danach gab es noch vier Fort­set­zun­gen ohne den Star, die nicht ins Kino kamen, son­dern nur auf Video ver­öf­fent­licht wur­den, sowie eine 13-tei­li­ge TV-Serie aus 2003.

Laut Enter­tain­ment Wee­kly wol­len Uni­ver­sal Cable Pro­duc­tions und Blum­house Pro­duc­tions dar­aus jetzt eine Fern­seh­se­rie machen. Der Twist dabei: Kevin Bacon soll mit­spie­len und als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren. Dabei soll er erneut die Rol­le von Valen­ti­ne McKee in der erfun­de­nen Wüs­ten­stadt Per­fec­tion dar­stel­len. Das Gan­ze ist weder ein Reboot noch ein Remake, son­dern eine Fort­set­zung, das geht zumin­dest aus Bacons Aus­sa­ge zu dem The­ma her­vor:

I’d love to do some­thing else with TREMORS and revi­sit the cha­rac­ter 25 years later

Ich wür­de es lie­ben, noch­mal was ande­res mit TREMORS zu machen und den Cha­rak­ter nach 25 Jah­ren erneut zu besu­chen

Die Pro­duk­ti­ons­stu­di­os ver­su­chen gera­de, die Idee an inter­es­sier­te Sen­der zu ver­kau­fen. Erin­nert kon­zep­tio­nell ein wenig an ASH VS. EVIL DEAD.

Pro­mo­gra­fik TREMORS Copy­right Uni­ver­sal Pic­tures

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.