Die neue MUPPET SHOW

Muppets

US-Sen­der ABC wer­kelt an einer neu­en Ver­si­on der MUPPET SHOW. Das Inter­es­se an den von Jim Hen­son erfun­de­nen Pup­pen ist durch jede Men­ge You­tube-Spots und die Kino­fil­me offen­bar so deut­lich gestie­gen, dass man sie wie­der regel­mä­ßig ins Fern­sehn brin­gen möch­te. Dabei ist der Ansatz ein leicht ande­rer als bei der ers­ten Inkarnation:

THE MUPPETS return to prime time with a con­tem­pora­ry, docu­men­ta­ry-style show that – for the first time ever – will explo­re the Mup­pets’ per­so­nal lives and rela­ti­ons­hips, both at home and at work, as well as roman­ces, break-ups, achie­ve­ments, disap­point­ments, wants and desi­res; a more adult Mup­pet show, for kids of all ages.

Wenn man sich erin­nert, zeig­ten auch die alten Mup­pets, was hin­ter der Büh­ne ihres Thea­ters abging. Den­noch fra­ge ich mich, ob es dies­mal ohne Gesangs- und Musik­ein­la­gen abge­hen wird, da wür­de doch was feh­len. Laut EW soll das Gan­ze ein wenig an THE OFFICE erin­nern und der Plot an 30 ROCK. Mit der Rea­li­sie­rung wur­den Bill Pra­dy (THE BIG BANG THEORY) und Bob Kus­hell (ANGER MANAGEMENT) beauf­tragt. Wann es los­ge­hen soll ist noch unbekannt.

Eigent­lich habe ich wenig Sor­gen, in den diver­sen You­tube-Clips, die die Fil­me pro­mo­ten soll­ten, wur­de in Sachen Moder­ni­sie­rung schon eine Men­ge rich­tig gemacht. Und das For­mat TV ist mei­ner Ansicht nach ohne­hin für die Pup­pen bes­ser geeig­net als das Medi­um Kinofilm.

Pro­mo­fo­to Tehe Mup­pets Copy­right The Walt Dis­ney Company

 

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Die neue MUPPET SHOW”

Cornelia

sagt:

Bin da ganz klar dei­ner Mei­nung. Das TV For­mat ist für die Mup­pets ein­deu­tig bes­ser geeig­net als das For­mat Kino. Aber mal schau­en, ich bin gespannt. Ich schät­ze aber, dass die Neu­auf­la­ge nicht so klas­se wird wie die alte. Manch­mal sind die alten Sachen eben doch ein­fach besser. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.