Ist Benedict Cumberbatch DOCTOR STRANGE?

Benedict CumberbatchDead­line und der Hol­ly­wood Repor­ter behaup­ten, SHER­LOCK-Dar­stel­ler Bene­dict Cum­ber­batch sei Mar­vels ers­te Wahl für die Rol­le des Magi­ers DOCTOR STRANGE und befin­de sich »in abschlie­ßen­den Gesprä­chen«. Natür­lich bran­de­te sofort eine Wel­le der Ent­zü­ckung durch die ver­schie­de­nen Kanä­le des Inter­net.

Eine Bestä­ti­gung gibt es aller­dings dafür noch nicht, wei­ter­hin hat der soge­nann­te »Agent M«, das ist Ryan Pena­gos, der offi­zi­el­le Spre­cher Mar­vels für die Online-Medi­en auf Twit­ter, meh­re­re Nach­rich­ten zu dem The­ma abge­setzt; die beinhal­te­ten grund­sätz­lich, dass sol­che Mel­dun­gen von Per­so­nen ins Leben geru­fen wur­den, die »offen­sicht­lich kei­ne Ahnung haben«.

Das bedeu­tet natür­lich nicht, dass das Gerücht nicht stimmt, Smo­ke­s­creens ange­sichts kor­rek­ter Infor­ma­tio­nen sind wir ja aus Hol­ly­wood gewöhnt. Wäre Cum­ber­batch eine gute Beset­zung für Ste­phen Stran­ge? Ist der Papst katho­lisch?

DOCTOR STRANGE soll am 8. Juli 2016 in die Kinos kom­men, Regie wird Scott Der­rick­son (SINISTER, DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE) füh­ren.

Bild: Cum­ber­batch 2010 bei den Dreh­ar­bei­ten zu SHERLOCK, von Fat Les/RanZag, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.