Han Solo und Boba Fett?

Es hört nicht auf. Nach der Bestä­ti­gung gestern, dass es STAR WARS-Filme abseits der numerierten Episo­den geben wird, berichtet Enter­tain­ment Week­ly nun, dass konkret zwei Pro­jek­te in Pla­nung sind. Eines dreht sich um unseren Lieblingss­chmug­gler Han Solo, das andere wie ich bere­its ver­mutet hat­te um Boba Fett, den man­dalo­ri­an­is­chen Kopfgeld­jäger. EW schreibt unter anderem:

Die Han Solo-Sto­ry würde zur Zeit zwis­chen REVENGE OF THE SITH und A NEW HOPE spie­len, deswe­gen müsste ein neuer, deut­lich jün­ger­er Schaus­piel­er die Haup­trol­le übernehmen, wenn auch Har­ri­son Ford einen Cameo-Auftritt bekom­men kön­nte.

Inter­es­san­ter Ansatz, auch wenn jet­zt wieder welche »Sakri­leg!« schreien wer­den. Bei »YOUNG INDIANA JONES« hat das funktioniert.Die Hin­ter­grundgeschichte des Charak­ters hat inter­es­sante Ansätze, beispiel­sweise wurde Solo an der impe­ri­alen Akademie aus­ge­bildet und dort hin­aus­ge­wor­fen, als er gegen seine Anweisun­gen den Wook­iee Chew­bac­ca ret­tete. DAS wäre doch mal ein Film!

Zu Boba Fett:

Der Boba Fett-Film würde entwed­er zwis­chen A NEW HOPE und THE EMPIRE STRIKES BACK oder zwis­chen EMPIRE und RETURN OF THE JEDI han­deln, in dem der Kopfgeld­jäger recht unz­er­e­moniell in die Sar­lacc-Grube geschleud­ert wurde.

Weit­er­hin weisen sie – wie gestern bere­its ich – darauf hin, dass der Schaus­piel­er in diesem Fall nicht so das Prob­lem darstellt. In den Fil­men hat er den Helm nie abgenom­men und Temuera Mor­ri­son ste­ht zur Ver­fü­gung und ist nicht zu alt.

Für Vad­er-Fans weißt EW kor­rek­ter­weise darauf hin, dass während der genan­nten Zeit­pe­ri­o­den ein Wieder­se­hen mit dem Sith-Lord in diesen Fil­men eben­falls nicht aus­geschlossen wäre. Bei­de Pro­jek­te sind noch in einem sehr frühen Sta­di­um, deswe­gen sollte man sich nicht wun­dern, wenn dann doch nichts daraus wird. Drehbuchau­toren gibt es aber bere­its. Zum einen Simon Kin­berg (MR. & MRS. SMITH, SHERLOCK HOLMES) und Lawrence Kas­dan (THE EMPIRE STRIKES BACK, JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES).

Creative Commons License

STAR WARS Logo Copy­right The Walt Dis­ney Com­pa­ny und Lucas­Film

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Han Solo und Boba Fett?”

Martin

sagt:

Fänd´ ich richtig klasse, so lange sie sich dabei auch an dem ori­en­tieren, was laut Expand­ed Uni­verse an Hin­ter­grund existiert (Bsp. Akademie bei Han Solo). Bei Boba Fett ist es dazu ja schon zu spät, seit Jan­go Fett ist die Hin­ter­grundgeschichte von Boba Fett aus früheren Expand­ed-Uni­verse-Sto­ries und Com­ic ja nicht mehr kanon­isch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.