ASTERIX überarbeitet neu aufgelegt

45 Jah­re nach dem ers­ten Erschei­nen von ASTERIX DER GALLIER wirft Egmont Eha­pa über­ar­bei­te­te Neu­auf­la­gen auf den Markt. Laut einer Pres­se­mit­tei­lung wur­de nicht nur der ers­te, son­dern auch alle ande­ren der ins­ge­samt 34 Alben »in sorg­fäl­ti­ger Detail­ar­beit« ein­heit­lich kolo­riert. Wei­ter­hin wur­den alle Sprech­bla­sen in der Schrift Albert Uder­zos neu gelet­tert. Auch die Cover­ge­s­tel­tung wur­de »behut­sam modi­fi­ziert«, ein paar davon laut Ver­lag von Uder­zo per­sön­lich neu gezeich­net.

Die ASTE­RIX-Bän­de lie­gen sowohl in einer Hard­co­ver­ver­si­on, wie auch als Soft­co­ver vor. Die Prei­se lie­gen bei 12 Euro bezie­hungs­wei­se 6,50 Euro.

Der ers­te Band ASTÉRIX LE GAULOIS erschien im Jahr 1961 in Frank­reich und 1968 als ASTERIX DER GALLIER in Deutsch­land. Zeich­ner aller Bän­de war Albert Uder­zo, etli­che der Geschich­ten wur­den vom 1977 ver­stor­be­nen René Goscin­ny erson­nen.

Per­sön­li­che Anmer­kung: solan­ge die Tex­te nicht ver­än­dert wer­den, geht eine Über­ar­bei­tung in der genann­ten Form wohl in Ord­nung, aller­dings hal­te ich 6,50 Euro für die Soft­co­ver für eine stei­le Ansa­ge …

Creative Commons License

Cover ASTERIX DER GALLIER (Neu­auf­la­ge) Copy­right Egmont Eha­pa Ver­lag

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

3 Kommentare for “ASTERIX überarbeitet neu aufgelegt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.