Orci und Kurtzman zu einer möglichen animierten STAR TREK-Serie

Bereits im Mai hat­ten sich die bei­den »Mit­tä­ter« am letz­ten STAR TREK-Film Rober­to Orci und Alex Kurtz­man (auch: LOST, FRINGE) schon ein­mal sehr knapp über die Mög­lich­keit aus­ge­las­sen, dass es eine STAR TREK-Serie in ani­mier­ter Form geben könn­te. Damals hat­ten sie gesagt, dass »man mal drü­ber gespro­chen« habe. Grund für die Fra­ge, war, dass die bei­den auch aus TRANSFORMERS eine Trick­se­rie gemacht hatten.

Nun gibt es neue Infor­ma­tio­nen aus einem Radion­in­ter­view mit MyGeek­Time, das die­se mit den bei­den auf dem San Die­go Comic Con auf­ge­nom­men hatten:

Orci: Wir haben [wegen einer Trick­se­rie] mal nach­ge­fragt. Wir haben gefragt wie das mit den Rech­ten aus­sieht, wem sie gehö­ren und was die Mög­lich­kei­ten wären. Das ist noch in einem sehr frü­hen Sta­di­um – also wie in »wäre es eine Mög­lich­keit?« – und wir war­ten im Moment auf Ant­wor­ten. Aber wir wür­den das sehr ger­ne machen.

Kurtz­man: Wir hat­ten ja gera­de erst die Erfah­rung mit TRANSFORMERS: PRIME gemacht. Dar­aus haben wir eine Men­ge gelernt und es wäre cool, so etwas auch für TREK zu machen.

Das wäre es in der Tat..!

Quel­le: TrekMovie.com, Pro­mo-Bild oben Copy­right Para­mount und Bad Robot, Pos­te­ri­sie­rung von mir

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.