Universal bietet Emmerich ASTEROIDS an

Ro­land Em­me­rich war in letz­ter Zeit gern mal da­mit be­fasst, was ka­putt zu ma­chen, sei es eine Stadt oder die ganz Erde. Sein ak­tu­el­les Pro­jekt ist et­was völ­lig an­de­res: das Shake­speare-Dra­ma AN­ONY­MOUS – der Film soll noch im Ok­to­ber die­sen Jah­ren in den US-Ki­nos kom­men. Und da­nach? Em­me­rich sag­te in ei­nem In­ter­view, dass er das Welt-Zer­stö­ren satt habe, wie über­aus prak­tisch, dass in ei­nem po­ten­ti­el­len neu­en Pro­jekt die­se be­reits Ge­schich­te ist.

An­geb­lich wur­de dem Re­gis­seur von Uni­ver­sal an­ge­tra­gen, dass er den Film ASTE­RO­IDS nach dem gleich­na­mi­gen Ata­ri-Klas­si­ker rea­li­sie­ren soll. Die Rech­te hat­te das Stu­dio vor un­ge­fähr zwei Jah­ren er­wor­ben, ein Dreh­buch gibt es eben­falls schon, es stammt von Matt Lopez (SORCE­RERS AP­P­REN­TI­CE); pro­du­zie­ren soll Lo­ren­zo di Bo­na­ven­tu­ra.

Plot: die Erde ist be­reits zer­stört. Die Re­ste der mensch­li­chen Zi­vi­li­sa­ti­on le­ben in Ko­lo­ni­en fern der Hei­mat in ei­nem Aste­ro­iden­gür­tel zu­sam­men mit Au­ßer­ir­di­schen. Den Über­le­ben­den wur­de vor­ge­macht, dass die­se Ali­ens die Net­ten sind und die Men­schen vor der Ka­ta­stro­phe ge­ret­tet ha­ben; doch sie müs­sen her­aus fin­den, dass ge­nau die­se Ali­ens für die Zer­stö­rung der Erde ver­ant­wort­lich sind – und auch für den Rest der Mensch­heit si­nist­re Plä­ne ha­ben.

Das ist deut­lich ela­bo­rier­ter als das Spiel, aber das ist auch nicht schwer, denn ASTE­RO­IDS hat nun nicht ein­mal den An­satz ei­ner Hand­lung… :o)

Creative Commons License

Screen­shot ASTE­RO­IDS Co­py­right Ata­ri

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Ein Kommentar for “Universal bietet Emmerich ASTEROIDS an”

Mikophilie

sagt:

Kommt mir das nur so vor, oder klingt das sehr ähn­lich zu Ti­tan AE?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.