LOTRO ab dem 10. September free-to-play

[GC] Tur­bi­ne und War­ner haben einen Ter­min bekannt gege­ben, ab dem LORD OF THE RINGS ONLINE (kurz LOTRO oder deutsch HDRO) zum neu­en Geschäfts­mo­dell free-to-play wech­seln wird. Dies wird am 10. Sep­tem­ber 2010 der Fall sein; ab die­sem Zeit­punkt kön­nen neue Spie­ler das MMO tes­ten und spie­len, ohne dafür monat­li­che Abo­ge­büh­ren zah­len zu müs­sen. Tur­bi­ne hat­te die­sen Weg schon ein­mal beschrit­ten, näm­lich bei ihrem ande­ren Lizenz­pro­dukt DUNGEONS & DRAGONS ONLINE (DDO), das kurz vor dem Aus stand, seit der Umstel­lung aber erfolg­reich ist und Ein­nah­men gene­riert.

Gleich­zei­tig mit dem Wech­sel des Geschäfts­mo­dells wird es ein Con­tent-Update geben. Ened­waith wird als neue Zone für Cha­rak­te­re am obe­ren Levelen­de ein­ge­führt, wei­ter­hin wird die epi­sche Quest­rei­he »Band 3 – Buch 2« fort­ge­führt, die sich um die Rei­sen der »Grau­en Gemein­schaft« dreht, einer Mann­schaft von Ran­gern, die von ihrem Lord Ara­gorn geru­fen wur­den, um ihm in Rohan bei­zu­ste­hen.

Auf der euro­päi­schen Sei­te des Spiels fin­den sich noch kei­ne Details zur Umstel­lung, wer hier mehr wis­sen möch­te, muss die US-Web­prä­senz auf­su­chen.

Cover LOTRO Copy­right Tur­bi­ne, Inc.

Creative Commons License
Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.