Gerücht: Bryan Singer macht RED SONJA-Fernsehserie

Poster Red SonjaWie der Ti­tel es be­reits sagt: es han­delt sich hier­bei erst ein­mal nur um ein Ge­rücht. Wie Blee­ding Cool be­rich­tet, soll Bryan Sin­ger (X-MEN: APO­CA­LYPSE, 20000 LEAGUES) an­geb­lich da­bei sein, eine Fern­seh­se­rie um Ro­bert E. Howards Hel­din RED SONJA zu rea­li­sie­ren. Da­bei soll er als Au­tor und Pro­du­zent agie­ren, Ste­phen L’Heureux von So­lip­sist Films pro­du­ziert eben­falls. Fi­nan­ziert wird das ganze an­geb­lich von TWC/Dimension. De­ren Chef Luke Lie­ber­man ge­hö­ren die Rechte und der würde wohl zu­sam­men mit Ja­son Tay­lor von Sin­gers Pro­duk­ti­ons­firma Bad Hat Harry aus­füh­ren­der Pro­du­zent.

Dem Ver­neh­men nach soll die RED SONJA-Se­rie ent­we­der in ei­nem Ka­bel­sen­der oder bei ei­nem Strea­m­ing­an­bie­ter lau­fen und ein R-Ra­ting er­hal­ten, also im Stil von GAME OF THRO­NES um­ge­setzt wer­den.

Al­ler­dings muss man sich fra­gen, wie das dazu passt, dass Sin­ger ge­rade von CBS als Showrun­ner für die neue STAR TREK-Se­rie an­ge­kün­digt wurde – die dürfte ver­mut­lich seine ge­samte Zeit in An­spruch neh­men.

Ge­rüchte über eine Neu­ver­fil­mung der Hel­din gab es im­mer wie­der mal.

Pos­ter RED SONJA (mit Bri­gitte Niel­sen und Ar­nold Schwar­ze­negger) Co­py­right MGM

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­tasy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.