INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS Special Edition: Demoversion

INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS Special Edition: Demoversion

Screenshot INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS Special Edition

Die Ent­wick­ler von Went 2 Play arbei­ten schon ziem­lich lan­ge an einer auf­ge­mot­zen, moder­ni­sier­ten Ver­si­on des Luca­s­A­rts-Aben­teu­ers INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS, das frag­los Kult­sta­tus besitzt und eins der bes­ten Point & Click-Adven­tures aller Zei­ten war.

Bereits vor eini­ger Zeit star­te­ten die Ent­wick­ler eine Peti­ti­on auf Change.org, um die Rech­te­inha­ber Dis­ney und Lucas­Film davon zu über­zeu­gen, ihnen eine Lizenz für das Pro­jekt aus­zu­stel­len. Die­ses Okay gab es bis­her nicht, man kann immer noch durch Stimm­ab­ga­be unter­stüt­zen – und soll­te das auch tun.

Um den Black Fri­day zu fei­ern, stellt Went 2 Play eine Demo­ver­si­on zur Ver­fü­gung, die man her­un­ter­la­den und tes­ten kann. INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS Spe­cial Edi­ti­on gibt es der­zeit aus­schließ­lich für Win­dows, die Demo kann auf der Web­sei­te von Went 2 Play her­un­ter gela­den wer­den. Nicht ver­wir­ren las­sen, ihr woll­te den FOA­SE-But­ton ankli­cken (Fate Of Atlan­tis Spe­cia­lEdi­ti­on = FOASE). Man kann dem Pro­jekt auch auf Face­book folgen.

Pro­mo-Screen­shot Copy­right Went 2 Play

GRIM FANDANGO und DAY OF THE TENTACLE in HD-Versionen

GRIM FANDANGO und DAY OF THE TENTACLE in HD-Versionen

dott_se

Tim Scha­fer von Dou­ble Fine Pro­duc­tions (frü­her bei Luca­s­A­rts) hat erklärt, dass die Adven­ture-Klas­si­ker GRIM FANDANGO und DAY OF THE TENTACLE in HD-Ver­sio­nen erschei­nen wer­den, ähn­lich wie es bereits bei MONKEY ISLAND geschah. Die Men­ge der Platt­for­men für die die Spie­le adap­tiert wer­den ist beein­dru­ckend: PC, Mac, Linux, Play­sta­ti­on 4 und PS Vita.

Das 1993 erst­ma­lig erschie­ne­ne DAY OF THE TENTACLE ist ein Kult-Klas­si­ker und wird von vie­len als eines der bes­ten jemals erschie­ne­nen Point & Click-Adven­tures ange­se­hen. GRIM FANDANGO kam 1998 auf den Markt, es han­delt sich dabei um eine skur­ri­le Sto­ry im Film-Noir-Stil, die mit der mexi­ka­ni­schen Mytho­lo­gie spielt.

Die neue Fas­sung von GRIM FANDANGO wird bereits am 27. Janu­ar 2015 erschei­nen und zwar auf den­sel­ben Platt­for­men wie spä­ter DAY OF THE TENTACLE. Für letz­te­res gibt es lei­der noch kei­nen defi­ni­ti­ven Starttermin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

 

MONKEY ISLAND 2 – Special Edition

Szenenfoto LE CHUCK'S REVENGE

Frisch von der Game Deve­lo­pers Con­fe­rence:

Vor eini­ger Zeit erfreu­te Luca­s­A­rts nicht weni­ge Fans, als man den Klas­si­ker THE SECRET OF MONKEY ISLAND in einer gra­fisch über­ar­bei­te­ten Ver­si­on (wel­che auch die alte Fas­sung ent­hielt) für klei­nes Geld auf den Markt brachte.

Und fast schnel­ler als man »Hin­ter dir! Ein drei­köp­fi­ger Affe!« sagen konn­te, wird es auch den zwei­ten Teil der humo­ri­gen Pira­ten­hatz namens LECHUCK´S REVENGE in einer Spe­cial Edi­ti­on zum noch­mal spie­len oder neu ent­de­cken geben: Man nennt den Som­mer 2010 als Erscheinungstermin.
Beim Prin­zip hält man sich an die Neu­auf­la­ge des ers­ten Teils: Moder­ni­sier­te Gra­fi­ken und leicht modi­fi­zier­te Steue­rung, eben­falls wird man wie­der zur Klas­sik-Gra­fik umschal­ten kön­nen. Zudem gibt es aber erwei­ter­te Fea­tures: Neben der Tat­sa­che, dass man sich beim Aus­se­hen enger am Ori­gi­nal ori­en­tie­ren will (ins­be­son­de­re in Sachen Guy­brush, bei dem monier­ten die Spie­ler im ers­ten Teil der SE, er sei zu »car­to­o­ny«), soll es Audio­kom­men­ta­re der Ent­wick­ler eben­so geben, wie bis­lang unver­öf­fent­lich­tes Art­work aus dem Ori­gi­nal. Außer­dem gibt man bei Luca­s­A­rts an, zusätz­lich zur Maus­steue­rung eine alter­na­ti­ve Mög­lich­keit zu bie­ten, um Guy­brush über die Inseln zu jagen, das erscheint auch nötig, wenn man sich die Platt­for­men ansieht:

LECHUCK´S REVENGE wird erschei­nen für Win­dows-PC, Play­sta­ti­on 3 (über das Play­sta­ti­on Net­work), Xbox Live Arca­de, iPho­ne und iPod touch – und damit wohl auch für App­les iPad.

Mir bleibt nichts zu sagen außer: HOORAY!

Sze­nen­fo­to: Pro­mo­bild, Copy­right 2010 LucasArts