Golden Globe Gewinner 2021

Golden Globe Gewinner 2021

In der ver­gan­ge­nen Nacht wur­den in Hol­ly­wood die 78. Gol­den Glo­be Awards ver­ge­ben, nach einem Jahr, wie es das für Tin­sel­down so wohl noch nie gege­ben hat. Stich­wort: Corona.

Im Kino war so gut wie nichts los, des­we­gen wun­dert es nicht, dass mit einem Mal Fil­me aus Strea­ming­diens­ten unter den Aus­ge­zeich­ne­ten auf­tau­chen. Hät­te mich jemand gefragt, hät­te ich wohl BORAT: SUBSEQUENT MOVIEFILM nie als Kan­di­da­ten für einen Preis genannt, jetzt bekam er nicht nur die Aus­zeich­nung für die bes­te Come­dy, Sascha Baron Cohen erhielt dafür auch noch die gül­de­ne Figur als bes­ter Schauspieler.

Und auch wenn die Phan­tas­tik gefühlt im TV und als Stream einen immer brei­te­ren Raum ein­nimmt, fin­det sie bei den Gol­den Glo­be Awards kaum statt. Pix­ars SOUL erhält die erwar­te­ten Prei­se, sonst sieht es für das Gen­re trotz star­ker Prä­senz in den Medi­en lei­der sehr düs­ter aus.

Im Fol­gen­den die voll­stän­di­ge Lis­te der Nomi­nier­ten und Gewin­ner, Preis­trä­ger sind fett hervorgehoben.

wei­ter­le­sen →

Die Golden Globes 2019

Die Golden Globes 2019

Ges­tern wur­den im Bever­ly Hil­ton Hotel in Bever­ly Hills, Kali­for­ni­en zum 76. Mal die Gol­den Glo­bes für Film und Fern­se­hen ver­lie­hen. Damit wer­den außer­ge­wöhn­li­che Pro­duk­tio­nen und Schau­spie­ler des Vor­jah­res ausgezeichnet.

Ich sag’s gleich vor­weg: Es sah dies­mal für das Gen­re sehr, sehr düs­ter aus. Mit BLACK PANTHER war erst­mals eine Pro­duk­ti­on mit einem schwar­zen Haupt­dar­stel­ler als bes­ter Film nomi­niert, aber der Preis ging an BOHEMIAN RHAPSODY. Man kann sich aller­dings über SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE als bes­ten ani­mier­ten Film freu­en. Ansons­ten eher Fehl­an­zei­ge für Phantastik.

Rami Malek erhielt dann auch noch den bes­ten Schau­spie­ler für sei­ne Dar­stel­lung des Sän­gers Fred­die Mer­cu­ry, eben­falls in BOHEMIAN RHAPSODY, bes­te Schau­spie­le­rin ist Glenn Clo­se in THE WIFE. Der Glo­be für die bes­te Regie ging an Alfon­so Cuarón – für ROMA.

Im Bereich Fern­se­hen ging die bes­te Serie an THE AMERICANS, die bes­te Come­dy ist THE KOMINSKI METHOD. Bes­te Schau­spie­le­rin ist hier San­drah Oh für KILLING EVE und den Preis für den bes­ten Schau­spie­ler gewann Richard Mad­den für BODYGUARD.

Die kom­plet­te Gewin­ner­lis­te im Folgenden.

wei­ter­le­sen →