Neue Mysteryserie OCCULT klingt vertraut

Ein FBI-Agent tut sich mit einer FBI-Agen­tin zusam­men, um über­na­tür­li­che Fäl­le zu lösen? Das haben wir irgend­wo schon ein­mal gehört, oder? Und tat­säch­lich ist der Kopf hin­ter der neu­en geplan­ten Serie OCCULT James Wong (SPACE: ABOVE AND BEYOND), der hat schon für AKTE X (ali­as X-FILES) geschrie­ben. Aller­dings han­delt es sich bei der weib­li­chen Haupt­rol­le nicht um eine skep­ti­sche Wis­sen­schaft­le­rin, son­dern um eine ganz nor­ma­le FBI-Agen­tin, aller­dings mit einem beson­de­ren Fach­ge­biet.

Den Agen­ten spielt Josh Lucas, sei­ne Part­ne­rin wird von Lynn Col­lins dar­ge­stellt. Der inter­es­san­te Fakt an der gan­zen Geschich­te ist, das Micha­el Bay co-pro­du­zie­ren wird. Ob das bedeu­tet, dass es jede Men­ge Explo­sio­nen geben wird? Wir wer­den es sehen.

Agent Dolan kehrt von einer Aus­zeit, in der er nach sei­ner ver­schwun­de­nen Frau such­te, in den akti­ven Dienst zurück. Man stellt ihm Agen­tin Blair an die Sei­te, die eine Spe­zia­lis­tin für Okkul­tis­mus ist und die selbst eine »kom­pli­zier­te« Ver­gan­gen­heit auf­wei­sen kann. Zusam­men lösen sie Fäl­le für eine neu gegrün­de­te Spe­zi­al­ein­heit, die sich mit mys­te­riö­sen Vor­komm­nis­sen befasst.

Der Sen­der hin­ter der neu­en Show ist ABC. Dem Pro­jekt wur­de bereits im Sep­tem­ber grü­nes Licht gege­ben, die Beset­zung hat aller­dings län­ger gedau­ert, als üblich. Wann die Serie star­ten wird, konn­te ich noch nicht her­aus fin­den, ich wür­de mal anneh­men: im Herbst 2013.

Creative Commons License

Bil­der: Lynn Col­lins von Grant Brum­mett auf http://www.flickr.com/photos/grantbrummett/, CC BY-SA; Josh Lucas von David Shank­bone, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Mehr Schauspieler für den Mars

Bryan CranstonBryan Crans­ton (MALCOLM MITTENDRIN, BREAKING BAD) stößt zu den ande­ren bereits ange­kün­dig­ten Schau­spie­lern für die Ver­fil­mung von Edgar Rice Bur­roughs´ SF-Klas­si­ker JOHN CARTER OF MARS. Er gesellt sich damit zu Tay­lor Kitsch, Lynn Col­lins, Wil­lem Dafoe, Saman­tha Mor­ton, Domi­nic West, Pol­ly Wal­ker, Tho­mas Haden Church, James Pure­foy und Mark Strong. Regie führt Andrew Stan­ton nach einem Dreh­buch das er zusam­men mit Mark Andrews ver­fass­te. Die Umset­zung ist eine Mischung aus Real­film und CGI, wohl ähn­lich wie bei AVATAR.

Bild: Bryan Crans­ton 2008, aus der Wiki­pe­dia