Remasters Of The Universe: STAR WARS-Soundtracks

Remasters Of The Universe: STAR WARS-Soundtracks

Es gibt mal wie­der neue Remas­ters von John Wil­liams‹ STAR WARS-Sound­tracks auf CD. Die erschei­nen am STAR WARS-Tag, also am 4. Mai 2018, bei der Dis­ney Music Group, das mel­det die offi­zi­el­le Web­sei­te. Ich will gar nicht anfan­gen zu zäh­len, die wie­viel­te Auf­la­ge der Film­mu­si­ken das jetzt ist, aber ver­mut­lich hat­te Dis­ney selbst dar­an noch nichts ver­dient.

Es geht dabei um die ers­ten sechs Fil­me, also STAR WARS ali­as A NEW HOPE, THE EMPIRE STRIKES BACK, RETURN OF THE JEDI, THE PHANTOM MENACE, ATTACK OF THE CLONES und REVENGE OF THE SITH.

Die neu remas­ter­te Fas­sung wur­de von Shawn Mur­phy und Sky­wal­ker Sound rea­li­siert.

Falls das da oben tat­säch­lich die Cover­ge­stal­tung ist, fin­de ich die lei­der höchst unin­spi­riert und mit fast 22 Euro pro CD sind sie auch noch ziem­lich teu­er, eine güns­ti­ge­re Kom­plett­box gibt es offen­bar nicht.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Dis­ney Music Group

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

John Williams bereit für neue STAR WARS-Episoden

Kom­po­nist John Wil­liams (STAR WARS, INDIANA JONES, SUPERMAN) trat neu­lich bei der Young Musi­ci­ans´ Foun­da­ti­on auf, und diri­gier­te dabei eini­ge sei­ner klas­si­schen Sound­tracks. Bevor er eini­ge Stü­cke aus STAR WARS zum Bes­ten gab, sag­te er:

Wir wer­den jetzt STAR WARS spie­len [Unter­bre­chung durch Jubel des Publi­kums], und jedes Mal, wenn ich es spie­le, wer­de ich an das ers­te Mal als wir es spiel­ten erin­nert. Weder ich noch Geor­ge, noch irgend­je­mand ande­re der dar­an betei­ligt war, dach­ten, dass das sol­che Dimen­sio­nen anneh­men wür­de und dass es ein paar Jah­re spä­ter eine Fort­set­zung geben wür­de für die ich erneut auf die  Stü­cke zurück­kom­men wür­de … und dann Jah­re spä­ter sogar noch­mal eine Tri­lo­gie. Jetz habe ich gehört, dass in 2015 oder 2016 eine wei­te­re Film­tri­lo­gie star­tet … des­we­gen muss ich sicher­stel­len, dass ich auch in ein paar Jah­ren noch bereit bin, los­zu­le­gen. Ich hof­fe, dass es eine wei­te­re Zusam­men­ar­beit mit Geor­ge gibt [wei­te­rer Jubel]

Offi­zi­ell wur­de das aller­dings noch nicht bestä­tigt, aller­dings wür­de man schon anneh­men wol­len, dass Wil­liams erneut mit dem Schrei­ben der Musik beauf­trags wird, immer­hin ist er ver­ant­wort­lich für eini­ge der iko­nischs­ten The­men der Fil­me. Aller­dings darf man nicht außer Acht las­sen, dass der Mann auch schon immer­hin 81 Len­ze zählt.

Creative Commons License

Bild: John Wil­liams 2006, von Natio­nal­parks, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA