THE EAGLE HAS LANDED: Kickstarter gescheitert, dafür private Finanzierung

THE EAGLE HAS LANDED: Kickstarter gescheitert, dafür private Finanzierung

Ich hat­te neu­lich über die Doku­men­ta­ti­on THE EAGLE HAS LANDED geschrie­ben, die soll­te sich um das iko­ni­sche Raum­schiff Eagle aus Ger­ry Ander­sons Sci­Fi-Serie SPACE: 1999 (deutsch: MONDBASIS ALPHA) dre­hen und über ein Crowd­fun­ding auf Kick­star­ter finan­ziert werden.

Offen­bar gab es lei­der nicht genug Inter­es­sier­te, denn drei Tage vor dem Ende der Kam­pa­gne war noch nicht mal ein Vier­tel der ange­setz­ten knapp 500000 Euro zusam­men gekom­men. Des­we­gen wird das Crowd­fun­ding heu­te gestoppt werden.

Die Doku wird es aber wahr­schein­lich den­noch geben, denn man hat den Aus­sa­gen der Macher auf Face­book zufol­ge, pri­va­te Finan­ziers gefunden:

If you wat­ched the Oct 8th epi­so­de of »Todd’s Cor­ner«, you know the Kick­star­ter effort has got­ten »The Eagle Has Lan­ded« reco­gni­zed by pri­va­te inves­tors. The Kick­star­ter is being dis­con­ti­nued as of Oct 9th. With pri­va­te fun­ding, we are now able to green­light the pro­ject and go for­ward with the documentary.

Thank you all for get­ting us to this point. It was becau­se of your efforts, encou­ra­ge­ment, and sup­por­ting us with Kick­star­ter pledges.
Stay tun­ed for fur­ther updates as we con­ti­nue to move forward.

Man darf als Eagle-Fan also wei­ter­hin gespannt sein, was mit dem Pro­jekt jetzt pas­sie­ren wird.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Jef­frey Morris

THE EAGLE HAS LANDED – Doku-Crowdfunding bei Kickstarter

THE EAGLE HAS LANDED – Doku-Crowdfunding bei Kickstarter

Bei der Kick­star­ter-Kam­pa­gne mit dem pas­sen­den Titel THE EAGLE HAS LANDED geht es nicht um Tie­re. Auch nicht um eine Mond­lan­dung. Wie die ein­ge­weih­te Ner­din weiß, ist »Eagle« oder auch »Adler« der Name der iko­ni­schen Raum­schif­fe aus Ger­ry Ander­sons Sci­ence Fic­tion-Serie SPACE: 1999 (1975 – 1977), bei uns eher bekannt unter dem Titel MONDBASIS ALPHA 1.

Wenn man über die Qua­li­tät der Serie auch treff­lich strei­ten kann (hust), so gehö­ren doch die Raum­schif­fe aus der Show, eben die­se »Adler«, zu den iko­nischs­ten und kul­tigs­ten Raum­fahr­zeu­gen über­haupt, sie haben in ihrer Popu­la­ri­tät die eigent­li­che Serie weit überholt.

Jef­fe­ry Mor­ris ali­as Future­Du­de pro­du­ziert nor­ma­ler­wei­se Indie-Sci­Fi-Fil­me oder ‑Seri­en. Der ist ein gro­ßer Fan des Eagle und möch­te des­we­gen eine Doku­men­ta­ti­on über das iko­ni­sche Raum­schiff machen – und die soll via Kick­star­ter durch ein Crowd­fun­ding finan­ziert wer­den. Ange­sichts der nach all den Jah­ren immer noch enor­men Popu­la­ri­tät der Egles in der Sci­Fi-Gemein­de gehe ich mal davon aus, dass das kap­pen könn­te, auch wenn die ange­sag­ten 500000 Dol­lar Finan­zie­rungs­ziel ziem­lich … ambi­tio­niert erscheint (wobei Future­Du­de erfolg­reich abge­schlos­se­ne Film­pro­jek­te vor­wei­sen kann). Die Doku soll nach Ende der Finan­zie­rungs­pha­se pro­du­ziert wer­den, die Fer­tig­stel­lung ist für Sep­tem­ber 2024 geplant (wobei man sol­che Ter­mi­ne bei Crowd­fun­dings immer etwas mit Vor­sicht genie­ßen sollte).

Man hat noch 29 Tage Zeit, dem Pro­jekt Geld hin­ter­her zu wer­fen, falls man zu den Adler-Fans gehört (so wie ich) oder wenn man an einer Pop­kul­tur-Doku­men­ta­ti­on inter­es­siert ist.

Alle Details fin­det man auf der Pro­jekt­sei­te bei Kickstarter.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Jef­fe­ry Mor­ris, Ren­der »Eagle«: Fan­art von Xanathon