THE EAGLE HAS LANDED: Kickstarter gescheitert, dafür private Finanzierung

Ich hat­te neu­lich über die Doku­men­ta­ti­on THE EAGLE HAS LANDED geschrie­ben, die soll­te sich um das iko­ni­sche Raum­schiff Eagle aus Ger­ry Ander­sons Sci­Fi-Serie SPACE: 1999 (deutsch: MONDBASIS ALPHA) dre­hen und über ein Crowd­fun­ding auf Kick­star­ter finan­ziert werden.

Offen­bar gab es lei­der nicht genug Inter­es­sier­te, denn drei Tage vor dem Ende der Kam­pa­gne war noch nicht mal ein Vier­tel der ange­setz­ten knapp 500000 Euro zusam­men gekom­men. Des­we­gen wird das Crowd­fun­ding heu­te gestoppt werden.

Die Doku wird es aber wahr­schein­lich den­noch geben, denn man hat den Aus­sa­gen der Macher auf Face­book zufol­ge, pri­va­te Finan­ziers gefunden:

If you wat­ched the Oct 8th epi­so­de of »Todd’s Cor­ner«, you know the Kick­star­ter effort has got­ten »The Eagle Has Lan­ded« reco­gni­zed by pri­va­te inves­tors. The Kick­star­ter is being dis­con­ti­nued as of Oct 9th. With pri­va­te fun­ding, we are now able to green­light the pro­ject and go for­ward with the documentary.

Thank you all for get­ting us to this point. It was becau­se of your efforts, encou­ra­ge­ment, and sup­por­ting us with Kick­star­ter pledges.
Stay tun­ed for fur­ther updates as we con­ti­nue to move forward.

Man darf als Eagle-Fan also wei­ter­hin gespannt sein, was mit dem Pro­jekt jetzt pas­sie­ren wird.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Jef­frey Morris

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.