Trailer: CINDERELLA

Trailer: CINDERELLA

Irgend­wie muss es an mir vor­bei gegan­gen sein, dass Dis­ney eine Neu­auf­la­ge von CINDERELLA (ali­as Aschen­put­tel) plant, dies­mal nicht als Zei­chen­trick (1950) oder Ani­ma­ti­on, son­dern als Real­film. Und lum­pen las­sen sie sie wahr­lich nicht, was epi­sche Sze­ne­rien und Herz­schmez angeht. Für mich eigent­lich schon über­trie­ben bon­bon­bunt und eye­can­dy, aber des The­mas ver­mut­lich ange­mes­sen. Das Gan­ze sieht so aus, als wol­le man die eige­ne Zei­chen­trick­fas­sung neu inter­pre­tie­ren.

Es spie­len unter ande­rem Cate Blan­chett, Lily James, Richard Mad­den und Hele­na Bon­ham Car­ter. Regie führt – man lese und stau­ne – .

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Helena Bonham-Carter in Disneys CINDERELLA

Helena Bonham-CarterDer Walt Dis­ney-Kon­zern plant eine Ver­fil­mung sei­nes klas­si­schen Stof­fes CINDERELLA (das Mär­chen ist Deut­schen viel­leicht bes­ser bekannt als ASCHENPUTTEL), aller­dings nicht als Zei­chen­trick oder Ani­ma­ti­on, son­dern als Real­ver­fil­mung. An der Stel­le wür­de ich eigent­lich eher abwin­ken, doch gibt es zwei inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen zu Cast & Crew. Zum einen Soll Hele­na Bon­ham-Car­ter (ALICE IN WONDERLAND, LONE RANGER) die Feen-Patin spie­len. Viel inter­es­san­ter fin­de ich aller­dings, dass Shake­speare-Spe­zia­list Ken­neth Bra­nagh (THOR) Regie füh­ren wird. Das kann was wer­den.

Bon­ham-Car­ter und Bra­nagh hat­ten bereits ein­mal zusam­men gear­bei­tet, näm­lich in sei­ner Inter­pre­ta­ti­on von Mary Shel­leys FRANKENSTEIN.

Neben Hele­na Bon­ham-Car­ter spie­len Cate Blan­chett (LORD OF THE RINGS) als böse Stief­mut­ter (jay!), Lily James (DOWNTOWN ABBEY) als Cin­de­rel­la und Richard Mad­den (Robb Stark in GAME OF THRONES) als Prinz.

Creative Commons License

Bild: Hele­na Bon­ham-Car­ter 2011 auf der Oscar-Ver­lei­hung, von David Tor­ci­via at http://www.flickr.com/photos/viatorci/, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA