BARTIMÄUS als Comic

Jona­than Strouds Djinn Bar­ti­mä­us hat in Buch­form bereits meh­re­re Inkar­na­tio­nen hin­ter sich gebracht, nun gibt es ihn auch als Comic. Und sogar in deut­scher Spra­che. In den USA erschien die Gra­phic Novel Bar­ti­mä­us – The Amu­let of Samar­kand bei Hype­ri­on US, bei uns wur­de er von der Ran­dom House-Toch­ter CBJ unter dem nahe­lie­gen­den Titel Bar­ti­mä­us – Das Amu­lett von Samar­kand her­aus gebracht.

Die Illus­tra­tio­nen zeich­ne­te Lee Sul­li­van, für die deut­sche Über­set­zung waren Katha­ri­na Orgaß und Gerald Jung ver­ant­wort­lich; das Paper­back in Klap­pen­bro­schur umfasst 144 Sei­ten in 17,0 x 24,0 cm. Um in den Besitz der Vier­farb­va­ri­an­te der Aben­teu­er des Dämo­nen zu gelan­gen, muss man 12,99 Euro auf den ech­ten oder vir­tu­el­len Tre­sen blät­tern (in Öster­reich EUR 13,40, in der Schweiz CHF 21,90).

Es dürf­te davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass zumin­dest die bei­den wei­te­ren Tei­le der Tri­lo­gie fol­gen wer­den, falls der ers­te nicht in den Rega­len ver­sau­ert… :)

Creative Commons License

Cover Bar­ti­mä­us – Das Amu­lett von Samar­kand Copy­right 2011 CBJ, erhält­lich bei­spiels­wei­se bei Ama­zon

Neu im November: DARDAMEN – GEFÄHRTEN DER FINSTERNIS

Dardamen - Gefährten der FinsternisChia­ra Straz­zul­la, Autorin des im Novem­ber erschei­nen­den Fan­ta­sy­ro­mans DARDAMEN – GEFÄHRTEN DER FINSTERNIS, ist aus Ita­li­en, das ist jetzt erst­mal nichts Beson­de­res. Außer­ge­wöhn­lich ist aller­dings, dass sie erst 1990 gebo­ren wur­de und damit für eine Autorin noch recht jung ist. Phan­tas­tik-Ein­ge­weih­te wer­den jetzt sicher »Chris­to­pher Pao­li­ni« rufen. :o)

Die in Syra­kus auf Sizi­li­en gebo­re­ne Autorin hat ihren außer­ge­wöhn­li­chen und Auf­se­hen erre­gen­den Fan­ta­sy-Debüt­ro­man bereits im Alter von 17 Jah­ren ver­öf­fent­licht, nach­dem sie vor­her schon für Sto­ries aus­ge­zeich­net wor­den war. Sie ist eine lei­den­schaft­li­che Theater‑, Kunst‑, Lite­ra­tur- und Fan­t­asy­l­ieb­ha­be­rin. Nach ihrem Schul­ab­schluss in Rom stu­diert sie nun in Pisa Lite­ra­tur­wis­sen­schaft.

Klap­pen­text:

Lie­bens­wer­te jugend­li­che Hel­den im Kampf gegen den Herrn der Fins­ter­nis und sei­nen gefähr­lichs­ten Dämon

Ver­häng­nis­vol­le Zei­ten dro­hen Dar­da­men, der wei­ßen Regie­rungs­stadt des Volks der Ewi­gen. Seit vie­len Jahr­hun­der­ten füh­ren die Ewi­gen Krieg gegen den Herrn der Fins­ter­nis und sei­ne Ver­bün­de­ten, die Gob­lin und Dämo­nen. Aber nun ist dem Herrn der Fins­ter­nis ein fata­ler Schlag gelun­gen: Er hat Eile­en, die Toch­ter des Königs der Ewi­gen, ent­führt. Ver­schleppt von den Schwar­zen Trup­pen der Fins­ter­nis, droht Eile­en der Tod – und dem Reich der Unter­gang. Doch einer wagt es, sich dem Ver­häng­nis ent­ge­gen­zu­stel­len: Lyan­nen, ein jun­ger Halb­st­erb­li­cher, nimmt mit einer Grup­pe loya­ler Freun­de die Ver­fol­gung der Schwar­zen Trup­pen auf. Sie sind nicht mehr als ein ver­spreng­ter Hau­fen, ein Bund von Außen­sei­tern und Rebel­len. Aber Lyan­nen und sei­ne Gefähr­ten stel­len sich der gefähr­li­chen Rei­se. Einer Rei­se, die sie an die Gren­zen ihrer Kräf­te führt – und mit­ten ins schwar­ze Herz der Fins­ter­nis.

Zeit­gleich zum Roman erscheint das Hör­buch.

wei­ter­le­sen →