Trailer: I, FRANKENSTEIN

Trailer: I, FRANKENSTEIN

Mein lie­ber Herr Gesangs­ver­ein – das sieht cool aus … :O

I, FRANKENSTEIN erzählt die Geschich­te von Dok­tor Fran­ken­steins Krea­tur, die durch eine gene­ti­sche Beson­der­heit bis ins Heu­te über­lebt hat. In einer düs­te­ren goti­schen Stadt fin­det er sich mit einem Mal inmit­ten eines Kamp­fes zwi­schen zwei unsterb­li­chen Clans. Der Film basiert auf einer Gra­phic Novel von Kevin Gre­vioux (UNDERWORLD). Es spie­len Aaron Eck­hart, Bill Nig­hy, Yvonne Stra­hov­ski, Miran­da Otto und Socra­tis Otto. Regie führt Stuart Beat­ty (WHEN THE WAR BEGAN).

Für Schland scheint es lei­der noch kei­nen Start­ter­min zu geben …

http://www.youtube.com/watch?v=pxOSPfUw3qw

Aaron Eckhard ist I, FRANKENSTEIN

Aaron Eckhard ist I, FRANKENSTEIN

Aaron Eckhard

Dr. Vik­tor Fran­ken­steins Krea­ti­on – oder sagen wir viel­leicht bes­ser: Krea­tur – nach dem Mary Shel­ley-Roman gehört zu den wohl meist­ver­film­ten Anti­hel­den der Film­ge­schich­te. Und es ist mal wie­der eine neue auf dem Weg.

Die neue Fas­sung ist eine moder­ne Ver­si­on und wirft einen neu­en Blick auf das Mons­trum, das nicht viel mit dem von frü­her zu tun hat. Auf Schrau­ben im Hals wird man wohl ver­zich­ten müs­sen, dafür unter­zieht sich die Krea­tur umfang­rei­cher plas­ti­scher Chir­ur­gie, um sein Aus­se­hen … na sagen wir mal: »zu ver­bes­sern«. Außer­dem trai­niert das Geschöpf, um fit zu sein. Jetzt soll­te man aber nicht auf die idee ver­fal­len, es hand­le sich hier­bei um eine Fran­ken­stein-Ver­si­on eines Fit­ness-Vide­os, das Geschöpf benö­tigt die Muckis für sei­nen Kampf gegen Gar­go­y­len, Dämo­nen­prin­zen und Arme­en aus Untoten.

Ja, es fällt irgend­wie auf, dass Aaron Eck­hard, der dies­mal die Rol­le der Krea­tur über­neh­men soll, nicht unbe­dingt das Mons­ter spielt, das Opa gekannt hat. Die neue Fas­sung basiert auf dem gleich­na­mi­gen Comic von Kevin Gre­vioux.

Creative Commons License

Bild: Aaron Eck­hard 2010, von gdc­gra­phics at http://flickr.com/photos/gdcgraphics/, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA