NO MAN’S SKY: DESOLATION Update

Es gibt mal wie­der ein Update für Hel­lo Games‹ Sci­ence-Fic­tion-Ent­de­ckungs­spiel NO MAN’S SKY, das sich nach einem schwie­ri­gen Start zu einem ech­ten Hit gemau­sert hat.

Im Update DESOLATION wer­den ver­las­se­ne Raum­schif­fe zum Spiel hin­zu­ge­fügt, die man erfor­schen kann. Doch Vor­sicht, die Schif­fe sind durch merk­wür­di­ge, fremd­ar­ti­ge Lebens­for­men infi­ziert, die nicht freund­lich geson­nen sind. Das erin­nert an ALIEN oder DEAD SPACE. Die Wracks wer­den wie vie­les im Spiel pro­ze­du­ral gene­riert und man stößt auch auf durch­ge­dreh­te Sicher­heits-KIs, gestör­te Sys­te­me – oder eben Nes­ter von bies­ti­gen Ali­ens.

Wei­te­re Ergän­zun­gen sind ver­bes­ser­te Licht­ef­fek­te, neue Gegen­stän­de, ein ver­bes­ser­tes Inven­tar (yeah!) und Anpas­sungs­op­tio­nen für grö­ße­re Spie­ler­schif­fe. Die kom­plet­te Lis­te der Patch­no­tes fin­det sich bei Hel­lo Games auf der offi­zi­el­len Web­sei­te.

Gleich nach Fei­er­abend mal rein­schau­en.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Hel­lo Games

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.