Picard-Serie: CBS plant drei Staffeln

In Kürze sollen die Drehar­beit­en für die angekündigte STAR TREK-Serie um Jean-Luc Picard begin­nen. Bere­its bekan­nt ist, dass die erste Staffel zehn Teile umfassen wird und einen durchge­hen­den Sto­ry­bo­gen hat. Es han­delt sich also im Prinzip um einen zehn­stündi­gen Spielfilm.

Anlässlich der Pre­mière zu THE KID WHO WOULD BE KING vor drei Tagen in Lon­don informierte Patrick Stew­art über weit­ere Details und auch auf die Frage, ob es einen Kinofilm geben könne:

In return­ing to STAR TREK lat­er in the year, the one thing that will be dif­fer­ent about this ver­sion of STAR TREK is that we have sim­ply moved the whole nar­ra­tive 20 years from when I last wore Jean-Luc’s uni­form [STAR TREK NEMESIS]. So, every­thing has aged. When the series gets released you will see things are very dif­fer­ent than what they were. We are set up for pos­si­bly three years of this show, so if there is a film, it’s a long way off.

Wenn wir wir später in diesem Jahr STAR TREK erneut besuchen wird der Unter­schied darin beste­hen, dass wir die Erzäh­lung 20 Jahre in die Zukun­ft ver­legt haben, von dem Zeit­punkt, als ich Jean-Lucs Uni­form zulet­zt trug [STAR TREK NEMESIS]. Alles ist geal­tert. Wenn die Serie startet wer­den Sie sehen, dass die Dinge sehr unter­schiedlich von dem sind, wie sie mal waren. Wir wer­den möglicher­weise drei Jahre dieser Show machen, falls es also einen Film geben sollte, liegt der weit in der Zukun­ft.

»Die Dinge wer­den sehr unter­schiedlich sein« ist hier wohl die Ker­naus­sage. Stew­art hat­te ja bere­its durch­blick­en lassen, dass er die Rolle nur angenom­men hat­te, weil sie ihm ein orig­inelles Konzept vor­legten, das sich deut­lich von TNG abhebt.

Ich würde davon aus­ge­hen, dass die nach wie vor unbe­nan­nte Serie um Picard im Herb­st 2019 oder früh in 2020 auf CBS All Access starten wird. Und im Rest der Welt hof­fentlich einen Tag später bei Net­flix.

Pro­mo­fo­to Patrick Stew­art als Jean-Luc Picard Copy­right CBS

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.