FIREFLY: Die Serenity in VR

Nerds muss man nicht erk­lären, was FIREFLY ist: Eine Wild­west-Sci­ence Fic­tion-Serie von Anfang der 2000er, real­isiert von Joss Whe­don, die der Dep­pensender Fox nach nur ein­er Staffel abset­zte, und die Kult wurde.

Ein Fan haben sich jet­zt daran gemacht, die Seren­i­ty, das Raum­schiff aus der Show, in virtueller Real­ität für VR-Head­sets umzuset­zen. Kaveh Tabar hat das gesamte Schiff in Uni­ty real­isiert, man kann es sich mit jed­er VR-Brille anse­hen, die Steam VR unter­stützt. Tabar arbeit­et seit vier Jahren daran und hat es soeben veröf­fentlicht.

Inter­essierte kön­nen sich die VR-Seren­i­ty auf der itch.io-Seite des Mach­ers herunter laden, der Down­load ist ca. ein Giga­byte groß.

Das Video zeigt, wie das ganze aussieht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “FIREFLY: Die Serenity in VR”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.