Geordert: HALO-Fernsehserie

Gerüchte und Berichte gab es schon einige Zeit, jet­zt ist es offiziell: Es wird eine Realserie (also nichts Ani­miertes, son­dern mit echt­en Schaus­piel­ern) um das Com­put­er­spiele-Fran­chise auf dem Sender Show­time geben. Der hat ger­ade eine Staffel mit zehn Episo­den geordert, die Pro­duk­tion soll im Jahr 2019 begin­nen.

Jet­zt kön­nte man »gähn!« sagen, aber wenn man sieht, wer da involviert ist, wird es span­nend: Showrun­ner sind Regis­seur Rupert Wyatt (RISE OF THE PLANET OF THE APES) und Kyle Killen (Schöpfer von AWAKE), let­zter­er soll die Sto­ry schreiben. Als Pro­duk­tions­fir­ma eben­falls beteiligt ist Steven Spiel­bergs Amblin Enter­tain­ment. Es hieß zudem, dass Wyatt und Spiel­berg auch bei Episo­den Regie führen wer­den. Holy Moly!

Show­time-Chef David Nevins sagte, dass HALO die bish­er ambi­tion­ierteste Serie beim Sender wer­den wird. Microsoft hat­te bere­its auf der E3 im Jahr 2013 gemeldet, dass man einen Deal für eine TV-Serie mit Spiel­berg und Show­time einge­gan­gen sei, seit­dem war aber erst­mal nichts Konkretes passiert. Das hat sich jet­zt geän­dert.

Logo HALO Copy­right Microsoft

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.