STAR TREK bei CBS: animierte Serie, Stafleet Academy und – Picard?

Trotz des eher ungleichmäßig laufenden und gemischt aufgenommenen STAR TREK DISCOVERY und den erneuten Querelen um die zweite Staffel, hat CBS offenbar mehr mit den Fernsehrechten von STAR TREK vor.

Laut Variety ist zum einen eine Animationsserie in dem langlebigen SF-Universum in Arbeit. Zum anderen, und das ist wohl der eigentliche Knüller, soll es nach Informationen des Hollywood Reporter offenbar eine Fernsehserie um Jean Luc Picard geben, bei der Patrick Stewart involviert ist. Und zum dritten plant man angeblich eine Show um die Akademie der Sternenflotte.

Details zu all dem sind äußerst spärlich, aber zu der Picard-Serie weiß man immerhin, dass Alex Kurtzman und Akiva Goldsman als Showrunner beteiligt sind, und dass noch nichts in trockenen Tüchern ist. Ähnliches gilt für die Starfleet Academy-Serie, bei der Stephanie Savage und Josh Schwartz die Showrunner sein sollen.

Man kann sich nur schwer vorstellen, dass Sir Patrick Stewart nochmal den Strampelanzug anzieht, aber möglicherweise hängen diese Gerüchte mit der Animationsserie zusammen und er sowie andere Schauspieler aus TNG kommen als Sprecher zurück.

Mich wundern die hektischen Aktivitäten von CBS nicht, vermutlich schielen die neidisch auf den Erfolg von STAR WARS bei Disney. Und möglicherweise will man Fakten schaffen, um eine Übernahme durch Viacom zu erschweren. Die würde allerdings dazu führen, dass die Fernseh- und Filmrechte von STAR TREK wieder unter einem Dach wären, was ich als Fan begrüßen würde.

Logo STAR TREK DISCOVERY Copyright CBS

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “STAR TREK bei CBS: animierte Serie, Stafleet Academy und – Picard?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.