MEN IN BLACK-Reboot wieder in Arbeit

Als man das let­zte Mal was darüber hörte, war ein Reboot von MEN IN BLACK geplant, das ein Crossover mit JUMP STREET sein sollte, aber dieses Pro­jekt scheint glück­licher­weise san­ft entschlafen zu sein.

Nach­dem jet­zt JUMANJI gezeigt hat, dass ein gut gemacht­es Reboot äußerst erfol­gre­ich sein kann, begann Sony, das Pro­jekt MEN IN BLACK erneut anzuge­hen.

Das Stu­dio befind­et sich derzeit in Gesprächen mit F Gary Gray (Straight Out­ta Comp­tonFast & Furi­ous 8), der soll bei der Neuau­flage die Regie übernehmen. Ein Drehbuch gibt es auch bere­its, das stammt von Matt Hol­loway (IRON MAN) und Art Mar­cum (IRON MAN).

Details zum Inhalt gibt es noch nicht, aber ich würde mal davon aus­ge­hen, dass wir neue Agen­ten zu sehen bekom­men (wobei ich Gas­tauftritte der Her­ren Smith und Jones nicht auss­chließen würde).

Will ich das sehen? Sich­er, denn ger­ade bei dem The­ma macht es inhaltlich viel Sinn, auch die Aben­teuer ander­er Agen­ten zu zeigen.

Logo MIB Copy­right Sony Stu­dios

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.